Zwei Einsätze für die Bergrettung am Samstag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Einer in der Dunkelheit und ein gestürzter Mountainbiker

Am Samstagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der Bergrettung Wienerwald Süd zu einem gestürzten Mountainbiker am Anninger gerufen. Die Alarmierung deutete dabei auf eine verletzte Schulter hin, was sich auch später bestätigte. Die Bergretter machten sich nach dem Eintreffen in der Ortsstelle gleich auf den Weg Richtung Richardhof, wo ein Einweiser auf sie wartete. Gemeinsam ging die Fahrt weiter, bis sie schließlich auf den Patienten trafen, der bereits selbstständig mit Unterstützung eines Begleiters abstieg. Es erfolgte eine Untersuchung des Verletzten durch den Sanitätswart. Auch ein zufällig anwesender Arzt bot seine Hilfe an. Nach einer Schmerzbehandlung erfolgte dann noch das Einbringen in den nachalarmierten Rettungswagen vom Roten Kreuz Mödling. Für die Bergretter endete damit der Einsatz.

Kaum sind sie zu Hause bei ihren Familien eingetroffen, klang jedoch abermals der Alarm aus den Telefonen der Einsatzkräfte. Diesmal ging es zu einem Wanderweg zwischen dem Kaltenleutgebener See und der Kammersteinerhütte, wo ein Mann gestürzt war und sich dabei das Knie verletzt hatte. Da nicht sofort klar war, ob ein Zustieg (bzw. ein späterer Abtransport) vom See oder von der Hütte aus besser sei, fuhr ein Team soweit wie möglich von unten zu und das zweite Team von oben. Aufgrund der Temperaturen war die oberste Priorität das Wärmemanagement des Patienten, wobei hier die Ready Heat-Einwegdecken sehr behilflich sind.

Nachdem der Patient in der Trage eingebracht werden konnte, ging es bergauf zum Standort des Galaxy. Für den liegenden Abtransport war jedoch der Defender notwendig, der in der Zwischenzeit geholt wurde. Schließlich konnte der Verletzte ins Tal gebracht und dem Rettungsdienst vom Roten Kreuz übergeben werden.


Förderer haben’s gut!
Für nur 28 Euro im Jahr übernimmt die Bergrettung für Dich und Deine Familie im Notfall anfallende Such- und Bergungskosten.
Durch Deine Fördermitgliedschaft unterstützt Du weiters die Ausbildung der Mannschaft und Maßnahmen zur Durchführung der Rettungseinsätze.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Meistgelesen

Finde hier:

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co