WIRTSCHAFT RELOADED – Mödlinger Handel zeigt sich zufrieden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Gute Frequenz und disziplinierte Kunden!
Gert Zaunbauer war nach seinem Zuhör-Rundgang durch Mödlings Geschäfte beruhigt und zufrieden. „Das Feedback der mittlerweile offenen Betriebe war sehr positiv,“ freut sich Zaunbauer. Unisono berichteten ihm die Betriebe, dass sie gut frequentiert und die Kunden sehr diszipliniert sind. So erzählte ihm Renate Kowatsch von decoARTion in der Elisabethstraße, dass die Kundinnen meinst zuerst vorsichtig den Kopf hereinstrecken, um du prüfen, ob eh die 1-Meter-Regel im Shop einhaltbar ist. Manche fragen sogar höflich und laut, ob sie reinkommen dürfen. „Ich bin darüber sehr vor, da ich meine Mitarbeiterinnen auf Kurzarbeit schicken musste und allein im Geschäft bin. Dann höre ich die Kundinnen auch im hinteren Zimmer,“ erzählt Renate Kowatsch. „Nein, das Problem von Renate habe ich in meinem Einzimmer-Shop nicht,“ lacht Nicole Geil von Goldschmiede.ART in der Brühlerstraße. Sie hat eher die Beobachtung gemacht, dass andere, neue Kunden ins Geschäft kamen. Leider bleiben im Moment Brautpaare aus, dafür ist mehr Nachfrage nach Reparaturarbeiten. „Letztens war ein Kunde da, der so schnell als möglich seinen gebrochenen Schutzengel wieder ganz haben wollte. Verständlich in Zeiten wie diesen,“ erzählt Nicole Geil.
Sebastian Stenzel vom Miele Center auf der Hauptstraße wurde regelrecht überrollt von Kunden. „Ich dachte mir am ersten Arbeitstag, ich nehme mir besser ein Buch mit, damit mir nicht langweilig wird. Nicht eine Zeile konnte ich lesen. Von Beginn an war die Nachfrage nach Reparaturen, Neugeräten aber auch einfachen Staubsaugersäcken sehr hoch. Werde wohl mein Buch am Wochenende lesen müssen,“ lacht Stenzel zufrieden.

„Der Regierungsbeschluss, mit 14. April den ersten Schritt zurück in die Normalität zu setzen, war völlig richtig,“ davon ist Stadtrat Zaunbauer überzeugt. „Es ist toll zu sehen, dass die Bevölkerung mitmacht und so diszipliniert ist. Das beweisen ja auch die guten Zahlen aus dem Gesundheitsministerium. Ich freue mich, wenn die Regierung mit Anfang Mai die nächste Phase für unsere Wirtschaft einläutet. Da Veranstaltungen in der Corona-Zeit verständlicherweise untersagt sind, nutze ich die Zeit, mit dem City Management ein 10-Punkte-Wirtschaftprogramm auszuarbeiten, damit wir für die Zeit nach der Pandemie gut vorzubereitet und startklar sind,“ verrät Zaunbauer.
Welche Firmen wieder geöffnet haben oder trotzdem liefern / leisten oder produzieren erfährst du hier!

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---