Wichtelkram aus Mödling holt Silber bei Handelspreis – Emporion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Erstmals wurde der Emporion-Preis verliehen!
Die Herausforderungen für den NÖ Handel sind groß — Stichwort Online-Handel. Mit Innovationskraft und Ideenreichtum schaffen es Niederösterreichs Handelsunternehmen dennoch, sich gegenüber der internationalen Konkurrenz zu behaupten. Der NÖ Handel zeichnet zum ersten Mal erfolgreiche Konzepte mit dem Handelspreis „Emporion“ aus, auch die beliebtesten Einkaufsorte werden vor den Vorhang geholt.
Und Mödling hat gleich bei der Premiere einen Titelträger! Das Spielwarengeschäft „Wichtelkram“ von Klara Weyerer in der Hauptstraße holte sich in der Kategorie „Stationäre Handelsbetriebe 0 bis 10 Mitarbeiter“ den zweiten Platz für das Projekt: „Kostenfreies Kulturprogramm“. Insgesamt 68 Projekte in vier Kategorien wurden beim „Emporion“ von blau-gelben Handelsunternehmen eingereicht.
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner: „Das zeigt, dass sich der NÖ Handel auf die Herausforderungen vorbereitet. Schließlich fließen 60 Prozent der Ausgaben im Online-Handel ins Ausland. Die Folgen dieser Entwicklung bekommen unsere Händler in den Gemeinden zu spüren. Es geht darum, Konzepte zu finden, die den stationären mit dem Online-Handel verknüpfen, damit unsere Stadt- und Gemeindezentren nicht weiter ausgedünnt werden. Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer werden wir weiter daran arbeiten.“
Dass der stationäre Handel die Zeichen der Zeit erkannt hat und sich weiterentwickelt, davon ist NÖ Spartenobmann Handel Franz Kirnbauer überzeugt: „Die Projekte zeigen uns, welches innovative Potential in unseren Betrieben steckt.“

Über Wichtelkram

Wichtelkram ist ein kleiner Spielwarenladen im niederösterreichischen Mödling, südlich von Wien, der sich auf nachhaltige, pädagogisch wertvolle und kindgerecht designte Spielwaren rund um Kinder von 0 – 10 Jahren spezialisiert hat!
Laut der eigenen Website (www.wichtelkram.at) arbeitet die Unternehmerin gerade an einem Onlineshop in dem bequem  zukünfitg Produkte auswählt und anschließend im Geschäft bzw. von Pick- Up – Stationen abgeholt werden können!
Aus Respekt vor Umwelt und Ressourcen ha sich die Unternehmerin aus dem Bezirk Mödling gegen den Onlineversand entschieden!
Der Onlineshop soll vorraussichtlich im März 2020 online gehen.
Wichtelkram Spielwarenladen
Hauptstraße 53
Mödling 2340
Bild: Klara Weyerer (2. von rechts) erhielt die Urkunde von Franz Kirnbauer, Sonja Zwazl und Johanna Mikl-Leitner (von links).
Foto: Andreas Kraus

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---