Weinstieg in den Frühling 2019

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Neue Weine & erste Sonnenstrahlen:
Weinstieg in Gumpoldskirchen


Zum fünften mal starten die Gumpoldskrichner Winzer mit „Weinstieg in den Frühling“. Die teilnehmenden Weinhauer aus Gumpoldskirchen öffnen am 6. und 7. April 2019 ihre Kellertüren und laden alle Weinfreunde ein. Im Mittelpunt stehen neben regionstypischen Weiß- und Rotweinen die beiden autochthonen Weißweinsorten Zierfandler sowie die beliebte Cuvée Spätrot-Rotgipfler.

„Frühling bedeutet in Gumpoldskirchen, dass es Zeit ist, den neuen Jahrgang zu verkosten“, erzählt Robert Grill, Obmann des Gumpoldskirchner Weinbauvereins. Die Winzer stellen beim Weinstieg am 6. und 7. April ihre neuen Weine vor, allen voran die autochthonen Weißweinsorten Rotgipfler (Kreuzung Traminer & Roter Veltliner) und Zierfandler. Bei den Rotweinen liegt der Fokus in der niederösterreichischen Thermenregion auf den regionstypische Sorten Pinot Noir, St. Laurent sowie Zweigelt.

Für 35,- Euro können die Besucher nach Lust und Laune bei 13 Winzern die besten Tropfen der Thermenregion verkosten und Weine nach ihrer Wahl im Wert von € 20,- mit nach Hause nehmen.

Rund 150 tolle Weine der Gumpoldskirchner Top-Winzer stehen zur Verkostung bereit.

Entspannt von Keller zu Keller…

Mit dem kostenlosen Oldtimer-Traktor-Shuttledienst  werden Sie entspannt von Winzer zu Winzer kutschiert.

Weinexperten führen kostenlos durch die besten Rieden Gumpoldskrichens und erläutern während dessen die historische Entwicklung der  Weinbaugemeinde Gumpoldskirchen.
Samstag 15 Uhr – Treffpunkt im Tourismusbüro am Schrannenplatz 5.
Genießen Sie den Weinstieg in den Frühling, die Atmosphäre in und um Gumpoldskirchen in vollen Zügen…

Teilnehmende Winzer aus Gumpoldskrichen:

Othmar Biegler – Wolfgang Freudorfer – Johannes Gebeshuber – Robert Grill – Hannes Hofer – Kaufmann – Krug – Pinter-Freysmuth – Proisl – Christian Schabl – Stöger „13er Haus“ – Freigut Thallern – Harald Zierer

Eine Veranstaltung der Marktgemeinde und dem Weinbauverein Gumpoldskirchen!

 
Frühling im Glas: Zierfandler, Rotgipfler & Co.
Der Weinstieg bietet eine besondere Gelegenheit für Weinfans sich durch das aktuelle Sortiment der Gumpoldskirchner Winzer zu verkosten. „Deshalb gilt unser Ticket auf für beide Tage. Gemütlich probieren, sich beim Heurigen stärken und in Ruhe entscheiden, welche Weine man zu den günstigen
Ab-Hof-Preisen mit nach Hause nimmt“, betont Winzer Hannes Hofer und weist auf die attraktiven Übernachtungs-Packages in den Gumpoldskirchner Hotels und Gästehäusern hin.
WeinWanderWeg Thermenregion:
Einen guten Überblick zum Thema Weinbau und den traditionellen Weinsorten der Thermenregion gibt der WeinWanderWeg. In 20 bis 30 Minuten kann man hier auf eigene Faust die Region auf 14 Infotafeln besser kennenlernen. Start ist links neben dem Deutschordensschloss Gumpoldskirchen.
Degustationsmenü am 5. April und rustikales „Weinmenü“ am 6. und 7. April
Vor allem der Zierfandler ist ein beliebter Speisenbegleiter. Durch seine facettenreichen Geschmackskomponenten passt er von der Wiener Küche bis zu asiatischen Kreationen. Am Vorabend des Weinstiegs, Freitag, 5. April, lädt der Gasthof Keller zu einem 5gängigen Degustationsmenü mit ausgewählten Gumpoldskirchner Weinen. Die Gäste erwartet unter anderem ein geschmorter Kalbstafelspitz auf Morcheln, grünem Spargel und Bärlauchspuma mit cremiger Polenta und als Nachspeise eine Birnentarte auf Rotgipflersabayonne mit Carameleis. Infos: www.gasthof-keller.at.
Foto © Harry Winkelhofer & Michael Dittrich

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---