Verein der Naturfreunde lässt Krauste Linde in frischem Glanz erstrahlen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Nach aufwändigen Adaptierungsarbeiten in der und um die „Krauste/n Linde“ präsentierte der Vorstand des „Vereins der Naturfreunde in Mödling vom Jahre 1877“ stolz das Haus in frischem Glanz. Es zeigt sich freundlich, aufgeräumt und funktional auf dem letzten Stand der Technik.
Die Bürgermeister der umliegenden Anningergemeinden waren eingeladen, um sich persönlich vom sehenswerten Ergebnis zu überzeugen. Die Adaptierung war nur mit großzügiger und moralischer Unterstützung sämtlicher Anningergemeinden und begleitenden Behörden und Institutionen möglich.
Die neue Vereinsfahne und die Gaadener Fahne wurden gehisst.

Die Waldrast „Krauste Linde“ steht auf Gaadener Gemeindegebiet.


Finde hier

[su_button url=”https://www.bezirkmoedling.at/verzeichnis/?_page=1&filter=1&filter_directory_category%5B0%5D=1542&num=20&sort=location_address” target=”blank” style=”3d” background=”#c00f22″ color=”#ffffff” size=”6″ center=”yes” icon=”icon: hand-o-up”]Vereine im Bezirk Mödling[/su_button]


Höhepunkt war zweifelsohne die Pflanzung einer neuen „Krausten Linde“.

Vereinsobmann -Stadtrat Leo Lindebner begrüßte die Gäste und informierte in einer kurzen Präsentation die erzielten Ergebnisse. Er wies auf einen weiteren massiven finanziellen „Brocken“ hin, nämlich die geplante Renovierung der Jubiläumswarte auf dem Anninger, die wegen ihres schlechten Zustandes gesperrt werden musste.
Fotos: Alfred Peischl ©

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Meistgelesen

Finde hier:

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co