Überwachung der Altstoff-Sammelinseln

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Kampf gegen illegale Müllablagerungen
In Mödling gibt es über das gesamte Stadtgebiet verteilt insgesamt 34 Altstoff-Sammelinseln mit 375 Müllcontainern für die verschiedenen Abfall-Arten. Zusätzlich bietet die Stadtgemeinde ein kostenloses Sperrmüll-Abholservice einmal im Jahr sowie die Grünschnitt-Säcke und natürlich die Müllumlade-Station in der Viaduktstraße, um seinen Abfall richtig zu entsorgen. Dennoch kommt es immer wieder zu illegalen Müllablagerungen innerhalb der Altstoff-Sammelinseln.
Sperrmüll wird einfach vor die Container geworfen, andere Papier-Container werden durch große Kartons überfüllt, anstatt die Kartonage einfach zu zerkleinern und flach zu drücken. Aber auch Problemstoffe wie Autoreifen, Elektro-Klein- und Großgeräte oder einfach Restmüll werden oft einfach in den Sammelinseln zurückgelassen. 2019 wurden über 102 Tonnen illegal abgelagerter Müll von den Sammelinseln entfernt, heuer waren es bis Mai bereits 61 Tonnen!
Der Abtransport kommt der Allgemeinheit teuer zu stehen: Im Vorjahr kostete die Entsorgung fast 30.000 Euro bis Mai waren es heuer schon über 15.000 Euro. Außerdem entgehen der Gemeinde durch die illegale Entsorgung von Rest- und Biomüll Gebühreneinnahmen. Zusätzlich gibt es Gefahren für die Umwelt, da ölhaltige Flüssigkeiten oder andere gefährliche Inhalte den Boden und das Grundwasser kontaminieren können.
Um dieser negativen Entwicklung entgegenzuwirken, hat der Gemeinderat eine Überwachung der Altstoff-Sammelinseln durch die Firma Securitas in Auftrag gegeben. In dem Pilotprojekt werden die Sammelinseln rund um die Uhr überwacht. Abfallwirtschafts-Stadträtin Franziska Olischer appelliert an die Mödlingerinnen und Mödlinger, den Müll korrekt zu entsorgen und auf mögliche schwarze Schafe einzuwirken: „Gemeinsam können wir Mödling sauberer machen!“
Bild: Um Verschmutzungen in den Altstoff-Sammelinseln wie hier in Zukunft zu vermeiden, werden die Sammelinseln jetzt von der Sicherheitsfirma Securitas überwacht.
Foto: Stadtgemeinde Mödling

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Werbung

Meistgelesen

Werbung

Finde hier:

Werbung

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co