Tunnelprojekt in der Guntramsdorfer Straße

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Die Landesstraße L 2087 in Mödling (Guntramsdorfer Straße) ist eine der Hauptzufahrten von der B17 nach Mödling. Im Bereich der Südbahn befindet sich ein Tunnel (Gewölbe), der nicht mehr dem heutigen Stand der Technik entspricht. Um eine zeitgemäße Mobilität sowie größtmögliche Sicherheit für FußgängerInnen, RadfahrerInnen und den Autoverkehr gewährleisten zu können, hat sich das Land Niederösterreich dazu entschlossen, den Südbahn-Tunnel in der Guntramsdorfer Straße zu erneuern und auszubauen. Die Arbeiten erfolgen in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Bundesbahnen.

Die Aufgabe der Stadtgemeinde Mödling besteht darin, die Geh- und Radwege neu herzustellen. Im Jahr 2018 wurde bereits ein Geh- und Radweg zwischen Technikerstraße und Weißes Kreuz-Gasse errichtet. 2019 erfolgt nun der Lückenschluss bis Guntramsdorf auf der Nordseite der Guntramsdorfer Straße. Im Zuge der Umbau-Arbeiten wird auch der Friedhofs-Parkplatz saniert sowie dessen Stellflächen-Konzept neu organisiert.
Am 15. März lud die Stadtgemeinde Mödling gemeinsam mit Vertretern der Firma kosaplan und der NÖ-Straßenmeisterei zu einer Informations-Veranstaltung ins WIFI. Zahlreiche MödlingerInnen nutzten die Möglichkeit, um sich alle Infos zum Zeitplan sowie den Umbau direkt zu holen.
Alle Infos gibt es immer aktuell auch unter www.moedling.at/guntramsdorferstrasse, Fragen können Sie auch an guntramsdorferstrasse@moedling.at richten.

Bild: Thomas Palliardi, Christian Dämon und Helmut Salat, Johannes Pflaum, Vizebürgermeister Gerhard Wannenmacher, Werner Deringer, Marita Widmann und Friedrich Lind.
Fotos: Bernhard Garaus

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---