Soogut Mödling hat auch in der Krise geöffnet!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Die Sozialmärkte werden dringender denn je gebraucht!

In dieser besonderen Situation sind die Sozialmärkte von großer Bedeutung. Zahlreiche Menschen haben bereits ihren Job verloren. Existenzängste und Sorgen, sich das tägliche Leben nicht mehr leisten zu können, stehen auf der Tagesordnung.
Soogut sucht Eherenamtliche Mitarbeiter – Jetzt melden!

Gerade jetzt wollen wir für unsere Kunden, Kundinnen und auch für Menschen, die sich in akuter finanzieller Not befinden, da sein und sie mit günstigen Lebensmitteln versorgen. Daher haben wir uns entschieden, unsere soogut-Märkte für all jene zu öffnen, die es brauchen. Außerdem möchten wir Menschen abseits der Risikogruppe aufrufen, uns im Geschäftsalltag, beim Regale schlichten und bei den Warenabholungen zu helfen“, umreißt der Geschäftsführer der soogut-Sozialmärkte Wolfgang Brillmann die aktuelle Situation.

Nach den Hamsterkäufen in Österreichs Supermärkten spürten die soogut-Sozialmärkte zunächst unregelmäßige Warenlieferungen. „Gegen Wochenmitte hin hat sich der Warenstrom stabilisiert und wir dürfen auch weiterhin auf die Kooperation mit den Handelsunternehmen, den Lebensmittelgeschäften und den regionalen Betrieben zählen“, so die Rückmeldungen aus den einzelnen Märkten.

„Wenn wir jetzt alle an einem Strang ziehen und zusammenhalten, können wir versuchen die nun stark hereinbrechende Not zu lindern und für armutsgefährdete Menschen auch weiterhin den Zugang zu leistbaren Lebensmitteln aufrecht zu erhalten.“

Selbstverständlich werden in den Märkten die erhöhten Hygienemaßnahmen strikt eingehalten – zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch zum Wohle der Kunden und Kundinnen. „Ein besonderer Dank gilt dem gesamten Personal und all den helfenden Händen, die tagtäglich in den Geschäften wirklich großartige Arbeit leisten“, betont Brillmann abschließend.

Gerade jetzt wollen wir für unsere Kunden, Kundinnen und auch für Menschen, die sich in akuter finanzieller Not befinden, da sein und sie mit günstigen Lebensmitteln versorgen. Daher haben wir uns entschieden, unsere soogut-Märkte für all jene zu öffnen, die es brauchen. Außerdem möchten wir Menschen abseits der Risikogruppe aufrufen, uns im Geschäftsalltag, beim Regale schlichten und bei den Warenabholungen zu helfen.
Wolfgang Brillmann, Geschäftsführer soogut-Sozialmärkte
Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---