Bezirk Mödling

Schöffelpark in Mödling wird zur Wohlfühl-Oase

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Ein naturnaher Spielplatz, Brunnen und viel Grün 
Der neue Spielplatz im Schöffelpark nimmt Gestalt an. Bei einem Lokalaugenschein am 17. September hatte sich Bürgermeister Hans-Stefan Hintner mit Anna Teichgräber, der Stadträtin für Sport und Spielplätze, einen Eindruck vom guten Fortschritt der Arbeiten machen können. Künftig werden im Schöffelpark viele große Bäume, eine Brunnenskulptur mit Wasserspiel und eine naturnaher und mit viel Holz ausgeführte Spielplatzneugestaltung den Wohlfühl-Charakter prägen.

Der Symbolcharakter des Spielplatzes wurde passend zum Namensgeber des Parks vom Leitgedanken Bäume und Wohlfühlzonen für Kinder verankert. Mödling präsentiert sich als moderne aufgeschlossene Stadt, mit sehr attraktivem Spiel-Angebot für Kinder. Im Zuge des Umbaus bleibt auch der Baumbestand erhalten. Der Einsatz von natürlichen Materialien wurde bevorzugt und ein naturnaher Charakter der Platzgestaltung wurde realisiert.
Die neue Parkgestaltung bezweckt verschiedene Ziele
*   Ein harmonisches Miteinander.
Die Spiellandschaft befindet sich nun entlang der Wienerstraße, während die ruhigen Zonen etwa um den Brunnen zum Verweilen einladen. Somit ist die größtmögliche Distanz zwischen dem Kinderbereich und dem ruhigen Bereich.
*   Freie Sicht auf das Schöffeldenkmal.
Die zentrale Wiese bleibt nach Vorgabe des Referats für Gärtnerei und Parks frei. Die Sichtachse auf das Schöffeldenkmal wird bei dieser Variante der Parkraumnutzung nicht von Spielgeräten verstellt.
*   Netze, Klettern, Bäume
Der Schöffelpark bietet eine neue Spielplatz-Attraktion für Kinder von ca. 5 bis 15 Jahren. Ein Kletternetz ist für Kinder und auch Jugendliche spannend, bietet die Möglichkeit die Geschicklichkeit zu verbessern und zusätzlich laden die Netze aus Seilen ein, geschützt zu verweilen. Hier können die BesucherInnen am Kletternetz liegen und in die Baumkronen schauen. Auch zwei Spielelemente für jüngere Geschwister wurden auf Wunsch realisiert. In weniger als 2 Gehminuten gibt es in der Duursmagasse/Bachpromenade einen Spielplatz für Kleinkinder, mit allen für Kleinkinder üblichen Geräten. (Dreieckshaus, kleine Rutsche, Wipptiere etc. )
Was noch geplant ist für den Schöffelpark.
Ein Solarbankerl und verschiedene Lounge Möbel machen den park auch für die Erwachsenen attraktiv. Hier kann an der frischen Luft mit Solarstrom über eine PV Insel-Anlage am Laptop gearbeitet oder das Handy aufgeladen werden. Beim urban gardening kann mit Wasser vom Brunnen das Pflanzengießen bewerkstelligt werden. Beim gemeinsamen Garteln kann Wissen weitergegeben werden und Freundschaften entstehen!
Bild: Anna Teichgräber und Hans Stefan Hintner freuen sich auf die Fertigstellung des neuen Spielplatzes im Schöffelpark!
FOTO: Boeger

Werbung

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest