Rookie Rallye Team aus dem Bezirk Mödling absolviert Test im Mühlviertel

Bezirk Mödling, 07. Juni 2019

Nach bestandener Matura und vor dem geplanten Einstieg in die Rallye Staatsmeisterschaft Mitte Juli bei der Rallye Weiz, entschied sich das Rookie Rallye Team kurzfristig bei der kompakten Mühlsteinrallye am 22. Juni rund ums oberösterreichische Perg an den Start zu gehen. Ziel des Einsatzes ist es neben der Gewöhnung an den Ford Fiesta ST, das brandneue KW Fahrwerk abzustimmen und verschiedene Setups zu testen.

„Wir haben uns ein wenig umgehört, ob eventuell ein anderes Rallyeteam einen Test organisiert, wo wir uns anhängen könnten. Die Kompaktheit der Mühlsteinrallye hat uns dann aber dazu bewogen, gleich einen echten Renneinsatz als Test herzunehmen. Rennkilometer sind durch keine Tests ersetzbar und auch von den Kosten her kommen wir so auf nicht viel mehr“, erzählt Luca Pröglhöf.

Nachdem der Stamm-Co Peter Medinger im Organisationsteam der Rallye unabkömmlich ist, konnte mit Patrick Forstner kurzerhand erfahrener Ersatz gefunden werden.

Kürzlich absolvierte Luca mit Peter sein erstes Aufschrieb-Training. Der erfahrene Copilot resümiert: „Wir haben uns vorab kurz über die Basics unterhalten und dann gleich losgelegt. Luca hat das vom ersten Meter an sehr gut und genau gemacht und diverse Tipps von mir prompt umgesetzt. Es wirkt als hätte er das schon öfters gemacht – so kann ich ihn mit gutem Gewissen an den Start gehen lassen“.

Fotos: Christoph Pfabigan & Jürgen Skarwan

Das könnte Sie auch interessieren

Aktionen im

Bezirk Mödling

Jobs im

Bezirk Mödling