Rehkitz blieb in Gartenzaun zwischen zwei Gitterstäben stecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Feuerwehr musste das Jungtier mittels hydraulischem Spreizer aus Zwangslage befreien
In der Nacht von 11 auf 12 Juli rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mödling zu einer Tierrettung in die Dr. Ludwig Riegerstraße ins Stadtgebiet von Mödling aus.
Ein Rehkitz scheiterte beim Versuch durch einen Gartenzaun zu schlüpfen und blieb zwischen zwei Gitterstäben stecken. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Polizei bereits vor Ort und versuchte das Tier bestmöglich zu beruhigen.
Durch die Mannschaft von Tank 4 wurde das hydraulische Kombirettungsgerät in Stellung gebracht. Behutsam konnten die Gitterstäbe auseinander gedrückt und das Tier aus der Zwangslage befreit werden.
Da das Tier keine offensichtlichen Verletzungen hatte und augenscheinlich wohl auf war wurde es im angrenzenden Wald in die Freiheit entlassen.
Die Feuerwehr Mödling stand mit 8 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen ca 40 Minuten im Einsatz.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Werbung

Meistgelesen

Werbung

Finde hier:

Werbung

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co