Polizeieinsatz endet mit Verkehrsunfall und mehreren Verletzten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Ein 25-jähriger Polizeibeamter aus dem Bezirk Mödling lenkte gestern Früh ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Hauptstraße aus Richtung Hinterbrühl kommend in Richtung Heiligenkreuz durch das Ortsgebiet von Gaaden. Zur gleichen Zeit lenkte eine 48-jährige aus dem Bezirk Mödling einen Pkw in die entgegengesetzte Richtung und wollte bei der Kreuzung mit dem Schwarzkopfweg nach links in diesen einbiegen. Dabei dürfte sie das Einsatzfahrzeug nicht wahrgenommen haben und fuhr in die Kreuzung ein. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch den Anprall wurde das Einsatzfahrzeug gegen einen im Schwarzkopfweg, vor der Kreuzung stehenden Pkw geschleudert.

Die 48-Jährige, der 25-Jährige, sowie ein weiterer im Einsatzfahrzeug mitfahrender 22-jähriger Polizist aus dem Bezirk Mödling erlitten leichte Verletzungen und wurden im Landesklinikum Baden ambulant behandelt.
Nach der Unfallaufnahme durch eine weitere Polizeistreife wurden die Fahrzeuge zum Abtransport freigegeben. Mittels Hubbrille des Rüstlöschfahrzeuges der Feuerwehr Gaaden verluden sie nacheinander beide PKWs und verbrachten diese von der Unfallstelle. Im Anschluss wurde die Fahrbahn von Splittern und Betriebsmitteln gereinigt. Die Unfallstelle war bis 10.10 Uhr nur erschwert passierbar.
 
Fotos: FF Gaaden

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---