„Pflegerin mit Herz 2019“ arbeitet in Guntramsdorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Tina Tschinkel-Pfeiffer kümmert sich am Standort “Casa Guntramsdorf” liebevoll um die BewohnerInnen des Hauses. Für herausragende Leistungen und Engagement im Pflege- und Betreuungsbereich in Kategorie „Pflege- & Betreuungsberufe“  wurde Sie mit dem Titel “„Pflegerin mit Herz 2019“ ausgezeichnet.

„Mehr als 16 Jahre arbeite ich in der Pflege und ich sehe meinen Beruf als Berufung. Mein Arbeitsplatz ist meine zweite Familie. Gefühle, Humor und Herz stehen bei mir an erster Stelle. Das Schönste ist das Lächeln der Menschen, welches dann retour kommt. Gegenseitige Wertschätzung und Respekt von unseren BewohnerInnen sowie von meinen KollegInnen folgen knapp auf. Ich fühle mich bei der Casa Guntramsdorf sehr wohl, bin mit sehr viel Herz dabei und hoffe dies noch viele Jahre erleben zu dürfen“, so Tina Tschinkel-Pfeiffer.

Das Pflegewohnhaus Casa Guntramsdorf vereint insgesamt 5 Hausgemeinschaften zu jeweils 15–17 Personen unter einem Dach. Die hellen und freundlichen Einzel- und Doppelzimmer sowie der gemütliche Gemeinschaftsgarten bieten Raum für Entspannung und ein sorgenfreies Leben. Die Cafeteria im Erdgeschoß lädt zum Verweilen ein und bietet viel Platz, um sich mit FreundInnen und Angehörigen gemütlich bei Kaffee und Kuchen auf einen Plausch zusammenzusetzen.

Das zentrale Thema dieser Tage ist die Pflege älterer Menschen, welches auch die neue österreichische Bundesregierung ganz oben auf ihre Themen-Agenda gesetzt hat. In diesem Kontext sind es Lichtblicke wie Tina Tschinkel-Pfeiffer, die uns in den Pflege-Alltag positiv zurückholen.

Ganz Österreich sucht jährlich die besten „PflegerInnen mit Herz“ des Landes. Die Ziele dieser Initiative sind das öffentliche Bewusstsein für das Thema „Pflege“ in unserer Gesellschaft schärfen, das Berufsbild der PflegerIn in der Öffentlichkeit zu stärken und eine breite Aufmerksamkeit für Pflege-Themen zu schaffen. Zu den prominenten Partnern der Kampagne zählen die Wirtschaftskammern Österreichs, die Bundesarbeitskammer und die Erste Bank und Sparkassen.

„Wir sind sehr stolz und dankbar, eine so herausragende MitarbeiterIn in unseren Reihen der Casa zu haben. PflegerInnen leisten tagtäglich eine enorm fordernde Arbeit für die Zivilgesellschaft und dafür gebührt ihnen größter Respekt und Dankbarkeit“, sagt der Geschäftsführer der Casa Gruppe, Matthias Steinklammer, mit großer Freude über diesen Titel. Joachim Gölles, Haus- und Pflegedienstleiter der Casa Guntramsdorf, ergänzt: „Eine solche Auszeichnung macht auch den Chef sehr stolz und es ist jeden Tag wunderschön, mit solchen MitarbeiterInnen zusammen zu arbeiten.“

Fotocredit: Casa
Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---