“Petra” beschert Mödlinger Feuerwehr einen einsatzreichen Tag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Auch die Bezirkshauptstadt Mödling lies das Sturmtief „Petra“ nicht unversehrt.
Neben dem regelmäßigen Einsatzaufkommen musste die Freiwillge Feuerwehr der Stadt Mödling einige Sturmeinsätze abarbeiten.
Neben einem Betriebsmittelaustritt in einer Tiefgarage und einer Schweren Autobahn-Bergung (mit Einsatzstorno auf der Anfahrt) rückten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zu weiteren Technischen Hilfeleistungen ins Stadtgebiet aus.

In der Managettagasse erforderte ein auf einen PKW abgestürzten Ast den Einsatz der Feuerwehr. In der Badstraße wurde ein Elektroinstallationskasten aus der Verankerung gerissen. In der Gabrielerstraße musste ein Gartenpavillion durch die Einsatzkräfte demontiert werden. Im Einsatz standen 3 Fahrzeuge mit 11 Personen welche alle Einsätze der Reihe nach abarbeiteten.
Durch die im Feuerwehrhaus Mödling befindliche Bezirksalarmzentrale wurden 45 Alarmierungen von Feuerwehren im Bezirk Mödling getätigt. Dabei wurden über 70 Notrufe durch die Leitstellendisponenten entgegengenommen. Um dieses Einsatzaufkommen zu bewerkstelligen, wurde die Alarmzentrale mit drei Disponenten besetzt.
In den Nachtstunden soll der Sturm nur ein wenig schwächer werden. Im Falle eines Notfalls steht die Feuerwehr Mödling jederzeit zur Verfügung- Notruf 122

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---