Werbung

Perchtoldsdorfer Hiataeinzug

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

“Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.” Jean Jaurès
Am Sonntag den 10.11.2019  findet von 10:00 bis 12:00 wieder der traditionelle Perchtoldsdorfer Hiataeinzug statt.
Es ist eines der größten und ältesten Erntedankfeste Österreichs. Die Überlieferungen sagen, dass es bereits seit 1422 gefeiert wird. Besonders stolz macht die Perchtoldsdorfer, dass der Hiataeinzug im Jahr 2010 nach den Kriterien der UNESCO-Konvention in das Nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde.

Wenn die Weinlese beendet war, trafen sich die Hiata – sie hatten die Weingärten gegen Diebstahl und Wildtiere zu verteidigen – am Stadtrand, banden sich eine Erntekrone aus Eichenlaub und zogen feiernd in den Ort ein. Zwar müssen die Weingärten heutzutage nicht mehr bewacht werden, die Tradition lebt aber weiter – am ersten Sonntag nach dem Namenstag des hl. Leonhard am 6. November.
Bei freiem Eintritt kann man diesem geschichtsträchtigen und beeindruckenden Einzug beiwohnen. Während die Winzer nach festlichen Eintreffen am Marktplatz die Festmesse feiern, wird am Marktplatz für alle Gäste Freiwein ausgeschenkt. Anschließend kann den Hiatern beim launigen „Gstanzlsingen“ zugehört werden.
Der Hiataeinzug wird den Gästen durch die sogenannten Podiumsplauderer nähergebracht. Zu hören gibt es interessante Geschichten und Fakten rund um den Hiataeinzug 2019. Bereits zum 5. mal in Folge übernehmen dieses Amt Stefanie Pichler-Brodl und Stefan Wieczorek.
Die Podiumsplauderer sind via Instagram @podium_hiataeinzug und Facebook @podiumhiataeinzug2380 erreichbar und freuen sich über Fragen und Anregungen zum Thema Hiataeinzug. Ausgewählte und spannende Fragen werden gerne am Sonntag den 10.11. ab 10:00 beantwortet.

Bereits seit Jahren Tradition hat auch das Turmie – macht ein Selfie von euch und euren Liebsten beim Hiataeinzug und bringt den Perchtoldsdorfer Wehrturm in den Hintergrund. Postet es auf Instagram unter #turmie und verlinkt die Podiumsplauderer!
Psst… vergesst nicht @bezirkmoedling mit zu markieren …. 🙂

Werbung

MEISTGELESEN

Finde hier

Werbung

ZULETZT VERÖFFENTLICHT