Perchtoldsdorf als Vorzeigeprojekt zur Ferienbetreuung in NÖ beim Ferienauftaktfest ausgezeichnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Im feierlichen Rahmen des Ferienauftaktfestes fand heute bereits zum fünften Mal die Prämierung der besten Projekte des Wettbewerbs Ferienbetreuung statt. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister gratulierte den sechs Siegergemeinden herzlich im Landhaus in St. Pölten. „70 Prozent der Gemeinden in Niederösterreich bieten bereits eine Ferienbetreuung an. Der Wettbewerb Ferienbetreuung holt die kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Ferienprogramme vor den Vorhang und zeigt, wie gelungene Ferienbetreuung in Niederösterreich funktionieren kann“, so die Landesrätin. Den ersten Platz konnte sich heuer die Marktgemeinde Perchtoldsdorf sichern. Als Preis gibt es einen zweitägigen Trommelworkshop für die Kinder der Marktgemeinde. Auf den weiteren Plätzen folgen die Stadtgemeinde Melk, die Markgemeinde Enzesfeld-Lindabrunn, die Marktgemeinde Kottingbrunn und die Gemeinden Gedersdorf und Hollenstein an der Ybbs.
Im Frühjahr startete der Aufruf an alle niederösterreichischen Gemeinden ihre Ferienprogramme an die NÖ Familienland GmbH zu übermitteln. Nach der Bewertung durch eine Fachjury wurden sechs Siegergemeinden ausgewählt. Die Programme erfüllten alle Kriterien einer abwechslungsreichen und qualitativ hochwertigen Gestaltung der Betreuung. „Für junge Familien ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oft eine Herausforderung, gerade in schulfreien Zeiten wie den Ferien kann die Organisation der Kinderbetreuung schwierig sein. Schön, wenn sich die Gemeinden engagieren und ihre Bevölkerung unterstützen. Es ist wirklich beeindruckend mit wieviel Engagement und Einsatz die Betreuungsangebote umgesetzt werden“, so die Familien-Landesrätin.
Zum Ferienauftaktfest wurden alle am Wettbewerb teilnehmenden Gemeinden mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern, den Mitwirkenden der gelungenen Ferienprogramme und mit den Kindern eingeladen. „Das Ferienauftaktfest soll gemeinsam mit den angereisten Kindern gefeiert werden und bietet ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit vielen Spiel- und Bewegungsstationen. Die Sommerferien können somit gebührend mit viel Spaß miteinander gestartet werden“, freute sich Teschl-Hofmeister.

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---