ÖWR Perchtoldsdorf bei Landeskatastrophenübung 2019

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

„Eine Abordnung der Wasserrettung Perchtoldsdorf war am 5.10. mit dabei bei der NÖ Landeskatastrophenschutzübung im Bezirk Tulln. Auch wenn die Wasserrettung Perchtoldsdorf ihren Schwerpunkt in der Ausbildung sieht, sind deren Einsatzkräfte darüber hinaus gut geschult, um auch bei ortsübergreifenden Einsätzen hinzugezogen zu werden. Rund 900 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Wasserrettung, Bundesheer, Polizei, Zivilschutzverband, Rotes Kreuz und weiteren Einsatzorganisationen haben an dieser Übung teilgenommen. Übungsannahme war eine „katastrophale Unwetterfront“, deren Auswirkungen die Einsatzkräfte bekämpfen mussten.


Die Wasserretter Perchtoldsdorf waren mit dabei im ÖWR Niederösterreich Team, das mit 5 Booten aus verschiedenen Abschnitten die Übung in Angriff nahm. Annahme war die Kollision eines großen Passagierschiffes, welches durch die starke Strömung mit einem Brückenpfeiler kollidierte. Während die Feuerwehr die gestrandeten Passagiere direkt von Bord übernahm, wurden durch uns Wasserretter über Bord gegangene Personen direkt aus dem Wasser geborgen. Durch unterschiedliche Verletzungsgrade kamen beim Bergen aus dem Wasser verschiedenste Rettungsmittel zum Einsatz, zwei Fließwasserretter begannen die Bergung mit einem Absprung aus einem Bundesheer Hubschrauber.
 
Auch mal dabei sein? Der nächste Helfer-/Retterkurs für Interessierte startet am 4. Dezember im FZZ Perchtoldsdorf. Info: https://www.ertrinken.at/ausbildungen/oesterreichische-rettungsschwimmzeichen-erlangen/

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---