Neuauszählung bringt Änderung des Wahlergebnisses in Perchtoldsdorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Doch absolute für Schuster durch Mandatsverschiebung von Grünen zur ÖVP!
In Perchtoldsdorf korrigierte die Gemeindewahlbehörde das vorläufige Wahlergebnis vom vergangenen Sonntag. „Durch Stimmenverschiebungen erreichte die VP das 19. Mandat – und damit die absolute Mandatsmehrheit“, informiert der Vorsitzende der Landes-Hauptwahlbehörde Landtagspräsident Karl Wilfing. Das kundgemachte Endergebnis lautet nun: VP 4.129 Stimmen (19 Mandate), SP 839 Stimmen (3 Mandate), GRÜNE 1.521 Stimmen (6 Mandate), FPÖ 328 Stimmen (1 Mandat), PBL 1.098 Stimmen (5 Mandate), NEOS 837 Stimmen (3 Mandate).
Ob die anderen Parteien die neuerlicher Auszählung oder gar die ganze Wahl anfechten steht noch offen.
Das genaue Ergebnis findet sich auch auf der Webseite der Marktgemeinde Perchtoldsdorf: https://www.perchtoldsdorf.at/Gemeinderatswahl_26_01_2020_1.
 

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---