Mödling investiert in die Abfallwirtschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Altstoff-Sammelinsel erneuert, neue Pritschenwagen angekauft
Eine funktionierende Müllabfuhr und Abfallwirtschaft ist ein wichtiges Service für die Bürgerinnen und Bürger. Deshalb investiert die Stadtgemeinde Mödling in die Verbesserung und Erweiterung der Angebote in der Abfallwirtschaft. So wurde die Altstoff-Sammelinsel bei der Brühler Straße 100 komplett erneuert und erweitert, auch ein neuer Pritschenwagen für die Stadtreinigung wurde angeschafft.
Der alte Pritschenwagen hatte bereits 130.000 Kilometer abgespult und hätte teuer repariert werden müssen. Die Wartungsarbeiten wären aber nicht mehr wirtschaftlich gewesen, daher wurde ein neues Auto angeschafft. Einen Pritschenwagen mit Elektroantrieb, der alle Anforderungen erfüllt, ist derzeit noch nicht verfügbar. Deshalb wurde der VW T6 Doka, das Nachfolgemodell des ausgemusterten Wagens, angeschafft. Das Auto kostet rund 42.000 Euro und war somit auch günstigste Variante.
Mit der Erneuerung und Erweiterung der Altstoff-Sammelinsel in der Brühler Straße 100 wurde auch hier das Angebot der Abfallwirtschaft verbessert. Bisher gab es oft Probleme mit herumliegendem Müll sowie vom Wind verwehtem Abfall. Jetzt wurde die Altstoff-Sammelinsel eingezäunt und mit weiteren Müllcontainern bestückt. Zusätzlich wurde eine neue Beleuchtung installiert, um Fehlwürfe zu vermeiden.
Abfallwirtschafts-Stadträtin Franziska Olischer freut sich über die weitere Verbesserung die Services für die Mödlingerinnen und Mödlinger: „Mülltrennung ist enorm wichtig, deshalb wollen wir auch die Sammelinseln so gut wie möglich befüllen und leicht nutzbar machen.
Eine Liste aller Altstoff-Sammelinseln gibt es hier: https://www.moedling.at/Altstoffe_Sammelinseln_
Bild: Abteilungsleiter Yves Mattis, Abfallwirtschafts-Stadträtin Franziska Olischer, Fuhrparkleiter-Stellvertreter Richard Sulyog und Peter Nowotny von der Stadtreinigung (von links) mit dem neuen Pritschenwagen bei der erneuerten Altstoff-Sammelinsel in der Brühler Straße 100.
Foto: Bernhard Garaus

Kommentar zum Artikel

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Meistgelesen

    Finde hier:

    Zuletzt veröffentlicht

    Kommentar zum Artikel

    mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Gutscheine

    Hier findest du Gutscheine & Aktionen!

    Ausgsteckt is beim

    Events

    Bei uns erfährst du was los ist!

    Immobilien

    Hier findest du deine nächste Immobilie!

    Jobs

    Finde deinen nächsten Job!

    Firmen & Co

    Entdecke die Region!