Bezirk Mödling

Anzeige

Anzeige

Mödling glänzt, so schön neu

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Mitreden. Mitdenken. Mitgestalten

Unter diesem Motto hat sich die Stadt Mödling das Ziel gesetzt, die Stadt als Marke zu entwickeln. Im Rahmen der Stadterneuerung soll auch der Auftritt nach Außen ein neues Gesicht bekommen. Ein Prozess der 2015 ins Rollen gebracht wurde und einstimmig von den Parteifraktionen beschlossen wurde. Wichtig war dabei eines – die Beteiligung von BürgerInnen.
Was dabei letztendlich entstand, ist mehr als nur ein Logo oder ein Design. Die Stadt Mödling soll künftig eine Story erzählen und dabei auf die erarbeiteten Werte setzen.
Mödling ist eine großartige Stadtdie sehr viel zu bieten hat!

Aber wozu braucht Mödling eine Marke?

Jede Stadt ist eine Marke, denken Sie an Auszeichnungen wie die lebenswerteste Stadt der Welt, die glücklicherweise nicht weit von Mödling entfernt ist.
Es geht um die Positionierung und um die Wirkung nach innen und außen: Mödling als Lebensraum, als Wirtschaftsstandort, als kultureller Hotspot und als Gemeinschaft. Das betrifft Werbung, Marketing, Medien, Events und soll vor allem ein Gefühl widerspiegeln, mit dem sich die BürgerInnen der Stadt voll und ganz identifizieren können. All das stärkt Mödlings Chancen, sich auch in Zukunft im Wettbewerb der Städte und Gemeinden stark zu positionieren.

Es geht um Kaufkraft. Es geht um junge Talente. Es geht um Investitionen. Es geht um GründerInnen. Es geht um Tourismus. Es geht um Arbeitsplätze. Es geht um den Erhalt einer lebenswerten, florierenden Stadt.

Mödling wird fit für die Zukunft!
Die Digitalisierung, der Online-Handel, die steigende Mobilität sowohl von Unternehmen als auch BürgerInnen hat auch den Wettbewerb der Städte und Gemeinden verschärft. Um den Erhalt einer lebenswerten und florierenden Stadt zu gewährleisten, braucht es eine klare Positionierung. Mödling will sich mit diesem Schritt, fit für die vielfältigen Anforderungen der heutigen Zeit machen. Dazu gehört u.a. die verstärkte Nutzung digitaler Medien sowie die crossmediale Verbreitung der neu definierten Kernbotschaften.
Seit Sommer 2018 sind unterschiedliche Dialogformate zum Einsatz gekommen, die den Mödlingerinnen und Mödlingern die Möglichkeit gaben, sich in die Entwicklung der neuen Dachmarke einzubringen. „Das Ergebnis ist ein inhaltliches und grafisches Konzept, das uns einen einheitlichen Auftritt ermöglicht und die Stärken der Stadt noch deutlicher sichtbar macht“, betonte Bürgermeister Hans Stefan Hintner. In den kommenden Wochen und Monaten wird der Auftritt der Stadtgemeinde Mödling Schritt für Schritt an die neue Dachmarke angepasst werden. Darüber hinaus sind natürlich auch alle Vereine und Institutionen der Stadt eingeladen, die neue Dachmarke für sich zu adaptieren.
Folgende Schritte prägten die finale Projektphase:

Schritt 1: Wall of Ideas (Juli 2018)

BürgerInnen wurden in der Fußgängerzone befragt wofür Mödling steht und wofür die Stadt in Zukunft stehen soll. Was ist wichtig? Welche Farbe ist die Stadt? Welche Musik? Welche Feste passen ins Konzept?

Schritt 2: Virtuelle Agentur Mödling – 1. Design-Camp (August 2018)
Die Kreativen der Stadt entwickelten die Grundlagen des Markenkonzepts gemeinsam mit der Markenagentur message.

Schritt 3: Dialogaustellungen
Die Marken (Roh-) konzepte wurden öffentlich ausgestellt: Raum zum Begutachten, Bewerten und Kommentieren.
Begleitet und dokumentiert wurde der Dialog auf dem Online-Blog.

Schritt 4: Virtuelle Agentur Mödling – 2. Design-Camp (September 2018)
Die Ergebnisse aus den Dialogausstellungen wurden ausgewertet und zu einem Konzept verdichtet.

Schritt 5: Präsentation und Umsetzung (Oktober 2018)
Abschluss-Präsentation des Markenkonzepts vor dem Gemeinderat / Präsentation von ersten Umsetzungsmaßnahmen / Beschlussfassung – das Markenkonzept Mödling wird “amtlich”

Öffentliche Präsentation des Markenkonzepts (27.03.2019)

Die Inhalte der neuen Dachmarke

„Wofür steht unsere Stadt? Was sollen die Menschen über unsere Stadt wissen? Welche Bilder wollen wir in die Welt tragen? Woran soll man denken, wenn man Mödling hört? Weshalb soll man Mödling besuchen, in Mödling ein Unternehmen gründen, in Mödling zu Schule gehen oder nach Mödling übersiedeln?“

Das Kernteam rund um die Stadträte Mag. Dr. Gerald Ukmar, Rainer Praschak und Stefan Schimanowa, die Leiterin der Kommunikationsabteilung Helga Schlechta, DI Alexander Kuhness (Land NÖ) und Mag. Karl Hintermeier als begleitende Stadt-Markenagentur haben folgende Story-/ DNA-Stränge, aufgrund der Umfragen, Recherchen und Analysen der letzten Jahre erarbeitet:

Mödling ist die

Stadt der Talente

hohes Bildungsniveau, größte HTL Österreichs, 11 Partnerstädte/ Jumelage, kreativ. schaffende Berufe, Mode- & Produktmanagement, zukunftsorientiert, offen, international, Vienna Business School, Beethoven, Künstler & Vordenker

Stadt der Chancen

Inhabergeführt, Freie Berufe, Gründerszene, Nähe zu Wien, 3. höchste Kaufkraft, soziale Wärme, individuell, besonders, Jumelage 11 Partnerstädte, offen, international, partizipativ, gemeinsam

Stadt der Qualität

höchste Wohnqualität, malerisch, Boutique Stadt, Mödlinger Märkte, regional & kostbar, Kultursommer, Mödlinger Bühnen, exklusiv, schick, elegant

Stadt der Entspannung

Natur & Kultur, romantische Landschaftsgärten, Meiereiwiese, Wienerwald, Liechtenstein, Husarentempel, Mödlingbach, Naturpark Föhrenberge, beschaulich, sportlich, malerisch, Burg Mödling

Stadt der Kultur & Feste

Kultursommer, Mödlinger Bühnen, Sturm & Klang, Fasching, Hochzeitsstadt, Genusskultur, Mödlinger Advent, Weinfest, schick, elegant, Boutique Stadt, gemütlich, exklusiv

Mit dem Claim „voll meins“ sollen schließlich alle Zielgruppen abgeholt werden. Er ist vielseitig einsetzbar und spiegelt gleichermaßen die Individualität der Mödlingerinnen und Mödlinger wieder.

Die neuen Schwerpunkte der Stadt Story!

Designorientiert

Die Story der Stadt soll schön und stylisch erzählt werden.

Kostbar

Die Story der Stadt soll hochwertig und kostbar erzählt werden.

Solidarisch

Die Story der Stadt soll mit Herz und sozialer Wärme erzählt werden.

Extravagant

Die Story der Stadt soll speziell und besonders werden.

Intelligent

Die Story der Stadt soll niveauvoll erzählt werden.

Jung

Die Story der Stadt soll jung und frisch  erzählt werden.

 

Das neue Logo

Der Panther bleibt! das M ist neu. UND es soll in Szene gesetzt werden.

Ob als Sitzmöbel wie man es aus dem Museumquartiert kennt, oder als Fotohintergund à la Amsterdam!


Die grafischen Elemente der neuen Dachmarke
Im Laufe der Bürgerbeteiligung hat sich immer mehr herauskristallisiert, dass das Wappentier für die Mödlingerinnen und Mödlinger von zentraler Bedeutung ist. Aus dem bereits bestehenden Logo wurde der Panther weiterentwickelt und stellt das eine wichtige Element der Dachmarke dar. Zum Panther gesellt sich zukünftig das „M“, das im Bürgerbeteiligungsprozess ebenfalls viel Zustimmung erhalten hat.
In einer Kombination aus Panther und „M“ wird sich zukünftig die Standortmarke Mödlings zusammensetzen. Sie kommt etwa bei der Bewerbung von Veranstaltungen, Marketingaktionen und in den Stadtmedien zum Einsatz. Daneben wird es auch eine Verwaltungsmarke für die Rathaus-Korrespondenz ausschließlich mit dem Panther geben.
Vom Konzept zur gelebten Realität: Es braucht uns alle!
Damit die neue Dachmarke mit Leben erfüllt wird und die Story der Stadt greifbar wird, braucht es vor allem eines: Menschen, die diese Marke tragen. Für das Projekt stellte die BürgerInnenbeteiligung auf breiter Ebene ein zentrales Element dar. Im Rahmen unterschiedlicher Beteiligungs-Formate wurde ermöglicht, aktiv am Entwicklungsprozess teilzunehmen. So wurden u.a. im öffentlichen Raum Befragungen durchgeführt („Wall of Ideas“), öffentliche Ausstellungen („Dialogausstellungen“) organisiert sowie die Kreativen der Stadt zu Design Camps im Rahmen der sogenannten „Virtuellen Agentur“ eingeladen.
Eine starke Stadtmarke wird vor allem von den vielen Akteuren einer Stadt getragen und umgesetzt: von den Vereinen, den Kulturschaffenden, den Unternehmen, den Geschäften, den Lokalen, den Schulen – kurzum: Damit die neue Dachmarke ihr volles Potential entfalten kann, braucht es uns alle, erklärt Stadtmarken-Experte Karl Hintermeier, Geschäftsführer der Agentur „message. The Art of Urban Story Design“ aus Wien, die den mehrstufigen Dachmarkenprozess begleitete.

Freuen wir uns auf ein frisches, neues Auftreten der Stadt Mödling!

Aktion der NÖ Stadterneuerung ermöglicht Mödling einen innovativen Schritt in die Zukunft
Das Projekt „Dachmarke Mödling“ wurde im Rahmen der NÖ Stadterneuerung von Alexander Kuhness, NÖ.Regional, begleitet.
„Die Stadt hat ein authentisches und erlebbares Profil gefunden! Ein Leuchtturmprojekt der NÖ Stadterneuerung, vor allem aufgrund der innovativen Beteiligungsformate, die professionell durch die Agentur Message begleitet wurden“, so Kuhness.
Das Projekt „Dachmarke Mödling“ wird über die Stadterneuerungsaktion vom Amt der NÖ Landesregierung mit 22.000 € gefördert.
Nähere Informationen finden Sie online:
https://www.moedling.at/marke
https://www.noeregional.at/angebot/stadterneuerung/
 

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest