Maibaum umschneiden in Mödling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Ein Monat lang ragte der Maibaum in Mödling über den Schrannenplatz, am 2. Juni wurde er mit einem kleinen Festakt umgeschnitten. Musikalisch umrahmt von der Blasmusikkapelle Mödling nahmen Forst-Stadtrat Dr. DI Leo Lindebner und Gemeinderätin Susanne Bauer-Rupprecht die Säge zur Hand und fällten die Fichte aus dem Mödlinger Stadtwald.
Nachdem der schöne Maibaum-Schmuck von den vielen anwesenden Kindern abgeräumt wurde, durften alle beim Wett-Schneiden des Maibaums mitmachen. Zahlreiche Paarungen versuchten sich und schnitten den Baum in viele kleine Scheiben. Schnellstes Team waren Lucia und Fritz von der Blasmusik vor Matthias und Wolfgang sowie dem besten Stadt- und Gemeinderat-Team Ilker Dogru und Otto Rezac. Die Top-Duos bekamen von Kultur-Stadtrat Stephan Schimanowa, der durch das gesamte Programm führte, kleine Siegerpräsente, wie auch alle Kids, die ebenfalls ihr Bestes beim Sägen gaben.
Bild: Die GeimeindevertreterInnen Susanne Bauer-Rupprecht (links), Stephan Schimanowa (mitte), Leo Lindebner (2. von rechts stehend), Ilker Dogru und Otto Rezac (vorne von links) mit dem Team der Stadtgärtnerei Mödling nach dem Umschneiden des Maibaums.
Fotos: Bernhard Garaus

Werbung

MEISTGELESEN

Finde hier

Werbung

ZULETZT VERÖFFENTLICHT