März 2021 – Monatsinfo des Bezirkspolizeikommando Mödling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Einbruchsdiebstähle in Wohnräumlichkeiten!

Im Februar 2021 wurden insgesamt 6 Einbruchsdelikte der Polizei angezeigt. Dabei handelte es sich dreimal lediglich um Einbruchsversuche, wobei nichts gestohlen wurde. Bei drei weiteren angezeigten Tatbeständen wurde unter anderem Schmuck und Bargeld gestohlen. Bei allen angezeigten Tatbeständen drangen die Täter über ebenerdig gelegene Fenster oder Terrassentüren ins Objekt ein bzw. einmal über die Garage.

Bei den Tatorten handelte es sich immer um Einfamilienhäuser. 2 Delikte wurden eindeutig in der Dämmerungszeit begangen. Die restlichen Delikte konnten keiner bestimmten Tages- oder Nachtzeit zugeordnet werden. Trotz der erfreulich niedrigen Anzahl bei diesem Deliktsfeld ersuchen wir weiterhin zu jeder Tages- und Nachtzeit aufmerksam zu sein und verdächtige Wahrnehmungen sofort der Polizei per Notruf 133 zu melden!

Weitere Tipps der Kriminalprävention gegen Einbruch finden Sie auch unter: http://bit.ly/2m0DIlY

 

ACHTUNG – FAHRRADDIEBSTÄHLE!

Das milde Wetter animiert offenbar auch die Täter von Fahrraddiebstählen.

Die mitunter nicht ganz billigen Fahrräder waren auch im Vormonat begehrtes Diebesgut. Besonders beliebt sind vor allem Elektro-Fahrräder.

Tatorte waren hauptsächlich Bahnhöfe oder andere öffentliche Plätze, sowie Kellerabteile bzw. Fahrradkeller. 

Nur zu oft machen es die Besitzer der Drahtesel den Tätern allzu einfach. Ein qualitativ hochwertiges Fahrradschloss ist ebenso notwendig, wie ein gut geeigneter Platz, wo das Rad gesichert abgestellt werden kann.

Fahrradfahrern wird empfohlen einen FAHRRADPASS auszufüllen und auszudrucken. HIER DOWNLOADEN

Fahrraddiebstahl – 10 Tipps zur Vorbeugung

Um einen Diebstahl schon im Vorhinein zu verhindern bzw. Fahrräder leichter auffindbar zu machen, raten wir Ihnen Folgendes:

  • -Fahrräder im Freien – sofern vorhanden – an einem fix verankerten Gegenstand (z.B. Straßenlaterne) befestigen.
  • -Fahrräder, wenn möglich, in einem versperrbaren Raum (Fahrradabstellraum) abstellen. Auch hier das Fahrrad an einem fix verankerten Gegenstand befestigen!
  • -Fahrräder auf stark frequentierten Plätzen, bei Dunkelheit auf hell beleuchteten Plätzen abstellen.
  • -Das Fahrrad nicht immer am selben Ort abstellen.
  • -Alle wesentlichen Merkmale wie Rahmennummer, Fabrikat und besondere Kennzeichen aufschreiben (vorzugsweise im Fahrradpass).
  • -Das Fahrrad gut versperren, am besten mit einem Bügel- oder Panzerkabelschloss. Bügelschlösser sollten einen Rohrdurchmesser von mindestens 12 mm aufweisen und aus speziell gehärtetem Stahl sein; Panzerkabelschlösser sollten durch gehärtete Stahlhülsen geschützt sein.
  • -Teures Zubehör mitnehmen, keine Wertgegenstände in Radtaschen oder am Gepäckträger lassen.
  • -Bei Elektrofahrrädern den Akku versperren oder mitnehmen.
  • -Werkzeuge aus der Satteltasche nehmen. Diebinnen/Diebe könnten es zum Knacken der Sicherung verwenden.
  • -Bei Transport auf dem Autodach abschließbare Träger verwenden.
Quelle: 10 Tipps Bundesministerium für Inneres

Weitere Präventionstipps unter: https://www.bundeskriminalamt.at/202/Eigentum_schuetzen/files/InfofolderFahrraddiebstahl.pdf

Kommentar zum Artikel

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Meistgelesen

    Finde hier:

    Zuletzt veröffentlicht

    Kommentar zum Artikel

    mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Gutscheine

    Hier findest du Gutscheine & Aktionen!

    Ausgsteckt is beim

    Events

    Bei uns erfährst du was los ist!

    Immobilien

    Hier findest du deine nächste Immobilie!

    Jobs

    Finde deinen nächsten Job!

    Firmen & Co

    Entdecke die Region!