Luca Pröglhöf startet wieder los

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Nach ziemlich genau einem Jahr Corona-Pause tut sich in Rallye-Österreich endlich wieder etwas. Genau dort, wo vor einem Jahr die bislang letzte Rallye in Österreich stattgefunden hat, brummen am kommenden Wochenende wieder die Motoren. Bei der 2. Blaufränksichland Rallye rund um Deutschkreuz ist die Nennliste dementsprechend gut gefüllt. Mit von der Partie ist auch das Team von Pröglhöf Racing mit dem Sittendorfer Luca Pröglhöf am Volant und Peter Medinger als Ansager.

Im letzten Jahr hat sich bei Pröglhöf so einiges getan. Neben dem Aufbau und Start seiner Firma Abocar GmbH, wurde natürlich auch das Rallyeauto, der bewährte Ford Fiesta ST, gründlich durchgecheckt und auf Vordermann gebracht.

Nach der langen Zwangspause gilt es, schnell wieder ins Fahren zu kommen. Ein kleiner Test am vergangenen Wochenende stimmt diesbezüglich positiv und Pröglhöf/Medinger werden versuchen, von Beginn an anzugreifen und in gewohnter Weise ein gutes Ergebnis einzufahren.

„Wir können es schon gar nicht mehr erwarten. Endlich geht es wieder los. Wir nutzten das übrige Budget vom Vorjahr, um unseren Fiesta technisch ein Upgrade zu verpassen und die Kosten der Veranstaltung zu stemmen. Im Anschluss hoffe ich, mit einem tollen Ergebnis in der Tasche gemeinsam mit unseren Partnern und Sponsoren die kommende Saison bestreiten zu können.“ berichtet Pröglhöf.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Meistgelesen

Finde hier:

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co