„Lasst uns wieder schwimmen le(h)r(n)en“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Ertrinkungsunfälle mit tödlichen oder lebenslangen Folgen stellen im Kindesalter noch immer eine der größten Unfallgefahren dar. In Anbetracht der vielen Seen, Badeteiche und Privatpools in Österreich kommt dem Schwimmen – dem beliebtesten Breitensport in Österreich – eine Sonderstellung als Überlebenskompetenz zu.

Sicheres Schwimmen ist überlebenswichtig

Ein Badetag mit Nichtschwimmer-Kindern ist purer Stress und viele Eltern haben Angst um ihre Kinder


Schwimmunterricht ist im österreichischen Lehrplan verankert
Eine Kernaufgabe österreichischer Schwimmschulen, Schwimmvereine und der Wasserrettung


Es gibt 100.000e Nichtschwimmer in Österreich und die Zeit drängt
Aus den bisherigen Lockdowns ergibt sich noch zusätzlicher ein massiver Nachholbedarf

Anfang März haben die Österreichischen Schwimmschulen eine gleichnamige Petition veröffentlicht, in der die Erlaubnis für Schwimmunterricht, sowie finanzielle Unterstützung der Schwimmbäder gefordert und auf die Bedeutung des frühzeitigen Schwimmen-Lernens für die Sicherheit und Gesundheit der Kinder und Jugendlichen hingewiesen wird. Der massive Nachholbedarf aus den bisherigen Lockdowns wird bei fortgesetztem Entfall des Schwimmunterrichts nicht mehr aufzuholen sein. Auch kommt es zu Entwicklungsdefiziten bei den sensomotorischen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder.  

Seit Mitte Oktober 2020 sind Österreichs Bäder geschlossen. Geschätzt rund 300.000 Kinder haben durch den Lockdown gegenüber sonst (noch) nicht schwimmen gelernt. Nun droht für einen zweiten Jahrgang von Kindern die grundlegende Schwimmausbildung zu entfallen. Ein ganzer Jahrgang Kinder droht die Überlebenskompetenz Schwimmen nicht zu erlernen, dabei gibt es funktionierende Corona Konzepte und ausreichend Know-How! Auch kann keine Ausbildung für Rettungsschimmer und Aufsichtspersonal erfolgen. Im Sommer werden dadurch auch nicht alle Badestellen besetzt werden können.

Eltern! Vereine! Organisationen! Unterstützt bitte das Anliegen zur baldigen Bäderöffnung!!!

Die Österreichischen Schwimmschulen hoffen auf breite Unterstützung aus der Bevölkerung und appellieren dabei an Familien und politische Verantwortliche ebenso wie an Schul-, Kindergarten- und Freizeitpädagoginnen.

Autor: Ralph Hamburger aus Perchtoldsdorf


Schick uns deinen Leserbrief.  Finde hier alle Leserbriefe.


Die auf bezirkmoedling.at veröffentlichten Leserbriefe spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

Kommentar zum Artikel

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Meistgelesen

    Finde hier:

    Zuletzt veröffentlicht

    Kommentar zum Artikel

    mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Gutscheine

    Hier findest du Gutscheine & Aktionen!

    Ausgsteckt is beim

    Events

    Bei uns erfährst du was los ist!

    Immobilien

    Hier findest du deine nächste Immobilie!

    Jobs

    Finde deinen nächsten Job!

    Firmen & Co

    Entdecke die Region!