Bezirk Mödling

Anzeige

Anzeige

Larissa hat nach Pflegebett auch Lift endlich bekommen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Am 25. Juli 2019 haben wir zum ersten Mal über die kleine Larissa berichtet. Ihr Start ins Leben war wahrlich kein leichter… Mit ihren knapp 2 1/2 Jahren musste sie teilweise schwere Operationen über sich ergehen lassen.

Mehr dazu hier unter: Die 2 jährige Larissa aus Mödling braucht unsere Hilfe!

Larissas Mutter hat uns im Namen von Larissa kontaktiert und um Hilfe gebeten:
„Da ich sehr viele Therapien und Hilfsmitteln brauche, wären wir ( Larissa, Mutter Susi und die große Schwester Zoey) euch sehr, dankbar wenn ihr uns unterstützen würdet.  Wir haben ein Spendenkonto errichtet, damit mir meine Mama weitere Therapien, den dringend benötigten Treppenlift (€ 28.533,-) sowie auch das Pflegebett (€ 7.155,-) kaufen können.

Sofort haben wir einen Beitrag verfasst und ins Internet gestellt – dieser hat eine regelrechte Lawine losgetreten. Hunderte Male wurde er geteilt. Kurz darauf berichteten sogar zahlreiche andere Medien wie Heute usw. Im Oktober 2019 also knapp ein halbes Jahr später, wurde das Pflegebett im Zimmer von Larissa aufgebaut.
Zahlreiche Spender ermöglichen der Familie den Treppenlift
Nach dem Pflegebett wurde nun endlich auch der dringend benötigte Lift eingebaut! Seit Geburt musste die alleinerziehende Mutter immer alles in den dritten Stock schleppen.
Das Sozialministerium übernahm knapp € 6.000,-, dank weiteren Großspendern wie der EVN, Poker mit Herz, Licht ins Dunkel, Bezirkshauptmannschaft Mödling, Bundespräsident Van der Bellen,  HNO Arzt Dr. Schlögl in Mödling, Veranstaltungsteams Purkersorf (Spirit & Soul) und Guntramsdorf (Beachparty & Bikertreff), Verein Weihnachtszauber, Apotheke Roth am Freiheitsplatz Mödling, und vielen weiteren Privatenspendern, konnte die alleinerziehende Mutter innerhalb von knapp 3 Monaten auch die restlichen € 20.000 für den dringend benötigten Lift zusammentragen.

 
Im Nachhinein und nach zahlreichen und wochenlangen Diskussionen mit Schlossern, PVA und Co wurde diese Woche der langersehnte Treppenlift fertig gestellt. Das größere Problem im nachhinein betrachtet, war es eine Firma zu finden, die die Arbeit verlässlich und genau verrichtet. Diverse behördliche Auflagen wie Fluchtwege etc,. machten dies nicht unbedingt einfach.
Ein großes Danke auch an dieser Stelle an Genossenschaft der WET Gruppe, die sich von Anfang an kooperativ und unterstützend einbrachte und auch die Koordination der Schlosser letztendlich übernommen hat.
Ärgerlich ist die Sache mit der Pensionsversicherungsantalt (PVA) schildert uns die Mutter. Anfangs wurden noch € 4.000,- zugesagt, jetzt wo die Rechnungen eintrudeln, gibt es scheinbar Probleme. Das letzte Wort ist leider noch nicht gesprochen, da die PVA scheinbar ein Problem mit den vielen Spenden hat und daher die € 4.000,- nicht mehr garantieren kann. Dies würde allerdings bedeuten, dass die Familie den Schlosser nicht gleich bezahlen könnte.
Die Familie ist über den neuen Lift überglücklich und möchte sich an dieser Stelle BEI ALLEN bedanken die in den letzten Monaten für sie da waren und mitgeholfen haben, ihnen das Leben zu vereinfachen. Die kleine Larissa die übrigens nächste Woche am 30. April ihren dritten Geburtstag feiert hat auch schon richtig Spaß beim rauf und runter fahren mit dem neuen Treppenlift.
Lies auch:
Verein Weihnachtszauber spendet für die kleine Kämpferin Larissa

Die 2 jährige Larissa aus Mödling braucht unsere Hilfe!