Klimt Villa zu Gast im pop up-store Mödling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Gleich hinter dem Rathaus soll in dem angrenzenden denkmalgeschützten Ensemble ein etwa 50 m² großer Raum innovativen Wirtschaftstreibenden innovative Möglichkeiten bieten. Die Adaptierung und Sanierung erfolgte durch das Citymanagement Mödling mit Citymanager Ing. Michael Danzinger, der für die Eröffnung am 16. Oktober als ersten Kooperationspartner die Klimt Villa Wien gewinnen konnte.
Der Geschäftsführer der Klimt-Villa Baris Alakus konnte dabei mit Bürgermeister Hans Stefan Hintner, Vizebürgermeisterin Silvia Drechsler und Wirtschafts-Stadtrat Gert Zaunbauer schon nach wenigen Minuten die ersten Kundinnen und Kunden begrüßen! Bis 24. Dezember wartet eine vielfältige und exklusive Produktpalette: Von Masken über Leinenprodukte, von Literatur über Taschen bis zu erschwinglichen Kunstdrucken gibt es nahezu alles, was das Klimt-Herz höher schlagen lässt.
Die Produkte, die es sonst nur im Kunsthistorischen Museum und einigen auserwählten Boutiquen zu erwerben gibt, sind bis 24. Dezember, Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr, erhältlich. Besonders erwähnenswert ist, dass auch die Urenkelin von Klimt mit ihren Leinenprodukten, Brigitte Huber-Mader, beispielsweise auch mit den zurzeit sehr begehrten Nasen-Mund-Schutzmasken, vertreten ist.

Bild: Bei der Eröffnung wurden unter anderem Stadtrat Gert Zaunbauer, Bürgermeister und Nationalratsabgeordneter Hans Stefan Hintner, Künstlerin Marina Janda, der Geschäftsführer der Klimt-Villa Baris Alakus, City Manager Michael Danzinger und Vizebürgermeisterin Silvia Drechsler (v.r.) gesichtet.
FOTO: Reisinger

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---