Kabelbrand im Stromzähler eines Mehrparteienwohnhaus in Mödling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Am 12.10 wurde die Freiwillige Feuerwehr Mödling zu einem Kleinbrand in die Vorderbrühl alarmiert. Ein Anrufer meldete via Notruf 122 einen rauchenden Zählerkasten im Stiegenhaus eines Mehrparteienwohnhauses.
Binnen weniger Minuten rückten 3 Fahrzeuge zum Einsatzort aus. Vorort wurde im Stiegenhaus ein stark erwärmter und rauchender Zählerkasten vorgefunden. Durch einen Feuerwehrmann, von Beruf Elektrofachmann, wurde dieser stromlos gemacht.
Parallel dazu wurde der Brandschutz durch einen Co2 Feuerlöscher sicher gestellt. Während des gesamten Einsatzes stand ein voll ausgerüsteter Atemschutztrupp in Bereitschaft.
Die gesetzten Maßnahmen zeigten rasch Wirkung und der stark erwärmte Bereich kühlte ab. “Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr Mödling konnte eine Verrauchung des Stiegenhauses, und somit eine Gefahr für die Bewohner, rasch gebannt werden” so Sprecher der Feuerwehr Mödling Paul Fastner
Nach Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnte die Feuerwehr mit über 15 Einsatzkräften wieder einrücken.
 

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Meistgelesen

Finde hier:

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co