Juli 2020 – Monatsinfo des Bezirkspolizeikommando Mödling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Weiterhin niedrige Anzahl von Einbrüchen und Sicherheitstipps für einen erholsamen Urlaub!
Im Juni 2020 war die Einbruchskriminalität in Wohnräumlichkeiten wie im Vormonat sehr niedrig. Bei den 3 angezeigten Straftaten blieb einer beim Versuch und es wurde dabei nichts gestohlen. Bei den Tatorten handelte es sich einmal um eine Wohnung und zweimal um Einfamilienhäuser.
Datum  –  GEMEINDE   –   ART    –    ORT   –    BEUTE
06.06 Mödling Aufzwängen Wohnungstüre keines
12.06 Hennersdorf Aufzwängen Terrassenfenster Bargeld
18.06 Maria Enzersdorf Aufdrücken Fenster gekippt Bargeld
Trotz der erfreulichen Entwicklung bei diesem Deliktsfeld ersuchen wir trotzdem weiterhin zu jeder Tages- und Nachtzeit aufmerksam zu sein und verdächtige Wahrnehmungen sofort der Polizei per Notruf 133 zu melden!
Technische und elektronische Sicherungen sind der wirksamste Einbruchschutz. Präventionsbeamte des Bezirkspolizeikommandos Mödling kommen ins Haus und beraten kostenlos! Tel.: 059133 3330 305 oder E-Mail: bpk-n-moedling@polizei.gv.at
Weitere Tipps der Kriminalprävention gegen Einbruch finden Sie auch unter: http://bit.ly/2m0DIlY

Werbung


Endlich Urlaub!
Kein Stress, nur noch Sonne und Erholung. Aber Vorsicht!
Es gibt Menschen, die erst zu arbeiten beginnen, wenn  Sie entspannt in der Sonne liegen: Diebe.
Mit den folgenden Sicherheitstipps wünschen wir Ihnen einen erholsamen Urlaub und dass es für Sie nach ihrer Rückkehr keine bösen Überraschungen gibt.
• Sorgen Sie dafür, dass Ihr Haus (Ihre Wohnung) gut gesichert ist.
• An überfüllten Postkästen erkennen Einbrecher, ob jemand gerade Urlaub macht. Sorgen Sie dafür, dass ein Nachbar Ihren Postkasten entleert und das Objekt (z.B. durch Licht mit Zeitschaltuhr) einen bewohnten Eindruck macht.
• Wertsachen und Bargeld sind auf der Bank besser aufgehoben als im trauten Heim. Kopieren Sie Dokumente, die mitgenommen werden.
• Auf Ihr Gepäck sollten Sie während der Reise besonders Acht geben. Vor allem auf Flughäfen, Bahnhöfen und bei Menschenansammlungen ist Vorsicht geboten.
• Tragen Sie Bargeld und Dokumente in einer Brusttasche unter dem T-Shirt.
• Am Urlaubsort sollten Sie Wertsachen nicht im Hotelzimmer lassen, sondern im Safe aufbewahren. Hören Sie auf Einheimische und Reiseleitern, wenn diese Sie vor bestimmten Gegenden warnen.
• Nicht auf das Auto vergessen: Lassen Sie keine Wertsachen im Auto. Wird das Fahrzeug im Ausland gestohlen, erstatten Sie die Anzeige sowohl im jeweiligen Land als auch in Österreich.
• Eine Reiseversicherung hilft im Schadensfall, den materiellen Verlust abzudecken.


Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---