Insekt sticht 3 jährigen in die Lippe – Bergretter eilte auf E-Bike zur Hilfe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Am vergangenen Sonntag erreichte die Bergrettung Wienerwald Süd eine Alarmierung zu einem dreijährigen Kind, das beim Höllensteinhaus in Kaltenleutgeben von einem Insekt in die Lippe gestochen wurde. Die betroffene Stelle wurde rasch von der Mutter gekühlt und so ein weiters Anschwellen zumindest verzögert.

Der Ortsstellenarzt der Bergrettung Wienerwald Süd war gerade privat mit seinem E-Bike in der Nähe unterwegs und konnte, sicher auch mit Unterstützung des E-Motors, schnell zum Patienten gelangen. Während der Patient bereits in guten Händen war, setzt eine Mannschaft der Bergrettung die Anfahrt mit dem Defender fort und nahmen unterwegs die Mannschaft des Rettungswagen auf.
Das bereits versorgte Kind konnte schließlich gemeinsam mit seiner Mutter umgehend in den Defender einsteigen und zum Rettungswagen des Roten Kreuz Brunn am Gebirge gebracht werden.

Am Abend rückte die Bergrettung noch zu einem Einsatz zur Kammersteinerhütte in Perchtoldsdorf aus. Zwei Betrunkene Wiener mussten gerettet werden. weiterlesen…

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Meistgelesen

Finde hier:

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co