Werbung

Herwig Heider verlässt Perchtoldsdorfer Kommunalpolitik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Bäder- und Europareferent verzichtet für Jugend auf Mandat
Nach über 20 Jahren verlässt Herwig Heider die Perchtoldsdorfer Kommunalpolitik. Bis zur Konstituierung des neuen Gemeinderates am kommenden Dienstag, 1. Juli 2020, ist der 56-jährige noch als geschäftsführender Gemeinderat für Sportstätten, Vereine, Europa-Angelegenheiten und Ortsmarketing zuständig.
„Für mich war Kommunalpolitik immer mit engagiertem Arbeiten für das Wohl der Allgemeinheit verbunden. Die letzte Wahl hat gezeigt, dass die Perchtoldsdorferinnen und Perchtoldsdorfer Veränderungen wünschen. Diesem Wunsch trage ich nun Rechnung. Ich freue mich, dass durch meinen Mandatsverzicht ein Jugendkandidat den neuen Gemeinderat einziehen kann. Denn dass die Jugend nachziehen können soll, halte ich für viel wichtiger, als auf einem Sessel zu kleben um des Klebens willen”, so Heider.
Schuster: „Ausscheiden eines profilierten Leistungsträgers“
Bürgermeister Martin Schuster bedauert die Entscheidung Heiders: „Mit Herwig Heider scheidet ein Leistungsträger aus dem Gemeinderat, der die Ortspolitik in den vergangen zwei Jahrzehnten geprägt hat und um den es sehr schade ist. Wie nur wenige ist er in der Lage mit Empathie und Fingerspitzengefühl verfahre Situationen zu klären und trotzdem mit der notwendigen Durchsetzungskraft seine Standpunkte zu vertreten. Damit hat er seine vielen Verantwortlichkeitsbereiche nachhaltig sehr positiv geprägt und dafür bedanke ich mich ganz herzlich”, so der Ortschef.
Herwig Heider gehörte seit 2000 dem Perchtoldsdorfer Gemeinderat an. Ab 2010 war der passionierte Judoka im Gemeindevorstand mit den Agenden der Sportstättenverwaltung, Kinderspielplätzen, Ortsmarketing und dem Freizeitzeitrum betraut, ab 2015 kamen die Zuständigkeit für Europafragen, das Ortstaxi und das Vereinswesen dazu. Zudem stellte sich Heider als Obmann der Mittelschulgemeinde Perchtoldsdorf zur Verfügung. Der Ehrenpräsident der erfolgreichen Perchtoldsdorfer „Galaxy Judo Tigers“ wird sich nun auf seine Perchtoldsdorfer PR-Agentur konzentrieren und arbeitet als Leiter der Volkshochschule Perchtoldsdorf bereits an einem Corona-kompatiblen Bildungsprogramm für den kommenden Herbst.
 
Bildcredit:                     Marktgemeinde Perchtoldsdorf/ zVg
Bildtext:                        Bäderreferent gfGR Herwig Heider (links) verabschiedet sich von Bürgermeister Martin Schuster nach zwei Jahrzehnte währendem Engagement in der Perchtoldsdorfer Kommunalpolitik.

Werbung

MEISTGELESEN

Finde hier

Werbung

ZULETZT VERÖFFENTLICHT