“Pfusch am Bau” einer Perchtoldsdorfer Firma

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Günther Nussbaum startet Hilferuf und bekommt reichlich Unterstützung.

Wenn Häuslbauer verzweifeln, muss er her: Günther Nussbaum! Der EU-Bausachverständige gibt sich nicht mit Ausreden der Firmen zufrieden und lässt sich nicht vertrösten. Denn er hat dem Pfusch den Kampf angesagt. Mit einem Beitrag auf Facebook hat er sich an seine Freunde, Bekannte und Follwer gewandt. ” Hilfeeeee, bitte teilen! Ich quäle Euch nicht gerne, in der Regel kann ich anderwertig helfen oder selbst Geld in die Hand nehmen. Diesmal bitte ich Euch um Eure Hilfe!
Fast 1.000 Reaktionen und Kommentare und über 6.000 mal wurde dieser Beitrag geteilt.


Grund dafür ist der Pfusch, den eine Firma aus Perchtoldsdorf angerichtet hat und eine Familie: Mutter 39 Jahre, Vater an Parkinson erkrankt, Sohn 12 Jahre zur Verzweiflung getrieben hat.

Auf Pfuscher hereingefallen

Alles bezahlt. Nun stellt sich heraus, dass es keine Dachabdichtung und keine Dachdämmung, sowie keine Fassadendämmung und Schimmel im Haus gibt. Dazu gibt es einen Bescheid der Gemeinde Ostermiething, die Familie soll aus dem Haus rausgeschmissen werden, statt der Familie zu helfen, untersagt der Bürgermeister der Familie die Nutzung! Der Chef der Baufirma hat keinen diesbezüglichen Gewerbeschein und die Firma ist bereits geschlossen. Günther Nussbaum wurden im Zuge der Dreharbeiten die Türe vor der Nase zugeschmissen. Michaela Reiter hat einen Nervenzusammenbruch erlitten.[/vc_column_text][vc_gallery interval=”3″ images=”6432,6434,6435″ img_size=”full”][vc_column_text]

Günther Nussbaum ruft zur Hilfe auf damit die Familie nicht zur Weihnachtszeit auf die Straße muss

Folgende Möglichkeiten stehen zur Unterstützung zu Verfügung:
1) Einfach eine Spende, jeder Euro hilft, auch 5 Euro sind hilfreich!!!!
2) Du bestellst das Buch “Kein Pfusch am Bau“, die dritte Auflage um Euro 50,00 (Preis im Handel Euro 29,90) Davon gehen 30 Euro an die Familie und der Autor bedankt sich mit einer persönlichen Widmung!
3) Ihr helft persönlich vor Ort in 5121 Ostermiething! Koordination über Günther Nussbaum. Er ist bei Arbeiten dabei.
4) Du bist ein Unternehmen, Hersteller vor Dämm- und Dachmaterialien. Die Sanierungsarbeiten werden mit der Kamera begleitet und Günther Nussbaum wird sich bei dir im zuge der Senden Pfusch am Bau (ATV / Sonntags, um 20:15 Uhr) bedanken!
Bankdaten:
BHH.org – Verein für Qualität am Bau
BAWAG/PSK
IBAN: AT84 14000 0311 0844 718
Kennwort: REITER

Geschädigter vor Aufregung beim Gespräch mit einem Baupfuscher gestorben

WER FINANZIELL NICHT HELFEN KANN teilt bitte wenigstens diesen Beitrag! Michaelas Mann ist schwerkrank, 63 Jahre alt, niemand kann ausschließen, dass er diese Katastrophe nicht übersteht. Günther Nussbaum hat schon einmal erlebt, dass ein Geschädigter vor Aufregung beim Gespräch mit einem Baupfuscher gestorben ist. “Ich will das nie wieder miterleben!” postet er im Zuge des Beitrags auf Facebook. Gegen den Chef der Perchtoldsdorfer Containerfirma wird Strafanzeige erstellt, der Betrugsverdacht steht im Raum. Es wurden vermutlich Unterschriften gefälscht oder der Baufirmenstempel mißbräuchlich verwendet, es wurden Dinge verrechnet, welche nicht geliefert wurden. Der Unternehmer meint, es sei alles mängelfrei. Siehe Protokoll.
 
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---