Graffiti-Trio auf frischer Tat gefasst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Nächtlicher Ermittlungserfolg für Polizei im Ortszentrum von Perchtoldsdorf

Am Wochenende konnte die Polizei drei verdächtige Jugendliche ausforschen, die in tätlichem Zusammenhang mit den Graffitis im Zentrum Perchtoldsdorfs stehen: „Es gibt mittlerweile ein umfassendes Geständnis, insgesamt waren es drei beteiligte Burschen, von denen einer bereits einvernommen wurde”, berichtet Bürgermeister Martin Schuster über den Aufgriff in der Nacht von Freitag auf Samstag.

Neben der Komponente der Sachbeschädigung gibt es noch eine weitere Dimension, die in der Schadenswiedergutmachung liegt und Aspekte der Sozialarbeit für die jugendlichen Täter beinhalten wird, hier stehen Gespräche zwischen Gemeinde und Betroffenen an.

Zweifelhafte „Ortsverschönerung“ mit Spraydose

Seit Anfang April ist in Perchtoldsdorf gehäufter Spraydosen-Vandalismus festzustellen. Die destruktiven Aktionen haben vom Bereich rund um die Burg bis in die Theresienau Spuren hinterlassen und zunehmend die Perchtoldsdorfer Öffentlichkeit verärgert, vor allem betroffene Unternehmen und Hausbesitzer/innen. Für die Geschädigten sind die geschmierten Parolen aber nicht nur ein großes Ärgernis, sondern deren Beseitigung ist auch mit hohen Kosten verbunden.

Aufklärungskampagne und Polizeiarbeit

Die Gemeinde startete daher eine Aufklärungskampagne, die wie Schuster unterstreicht, „auch Solidarität mit den Geschädigten sowie ein gesellschaftliches Zeichen darstellen, eine klare Botschaft und ein Statement in Hinblick auf Zerstörung und Vandalismus“ zum Ausdruck bringen sollte. Neben diesen positiven, über eine Plakatkampagne kommunizierten Signalen setzte die Perchtoldsdorfer Exekutive auf Ermittlungsarbeit, die nun zur erfolgreichen Ausforschung auf frischer Tat führte.

Bildcredit: Marktgemeinde Perchtoldsdorf / zVg

Bildtext: Die jugendlichen Verursacher der Graffitti in Perchtoldsdorf, hier die Schmierereien in der Hyrtlgasse, konnten ausgeforscht und dingfest gemacht werden.

Kommentar zum Artikel

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Meistgelesen

    Finde hier:

    Zuletzt veröffentlicht

    Kommentar zum Artikel

    mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Gutscheine

    Hier findest du Gutscheine & Aktionen!

    Ausgsteckt is beim

    Events

    Bei uns erfährst du was los ist!

    Immobilien

    Hier findest du deine nächste Immobilie!

    Jobs

    Finde deinen nächsten Job!

    Firmen & Co

    Entdecke die Region!