Gemeindebienen für Kaltenleutgeben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Marktgemeinde Kaltenleutgeben schafft Gemeindebienen an

Die Bedeutung von Bienen, als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit, ist elementar für die Menschheit. Seit einigen Tagen gibt es in der Marktgemeinde Kaltenleutgeben sogar sogenannte Gemeindebienen, die von Bauhofmitarbeiter und Imker Christopher Randa sowie dem fleißigen Kaltenleutgebner Imker Anton Hell betreut werden. Zu finden sind die Bienenstöcke unterhalb der Eiswiese.

„Viele Gemeinden haben einen Gemeindewein oder andere Produkte, die in der Gemeinde hergestellt werden und gerne als Präsent verschenkt werden. Wir gehen da einen anderen Weg und unterstützen mit unseren Bienen zusätzlich die Vielfalt in unserer Gemeinde. Ganz nebenbei schmeckt Honig auch einfach gut. Wir freuen uns, wenn wir unseren Gemeindebürgern schon bald das wertvolle Produkt unserer Bienen überreichen dürfen“, so Bürgermeisterin Bernadette Schöny

Foto: Marktgemeinde Kaltenleutgeben

Kommentar zum Artikel

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Meistgelesen

    Finde hier:

    Zuletzt veröffentlicht

    Kommentar zum Artikel

    mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Gutscheine

    Hier findest du Gutscheine & Aktionen!

    Ausgsteckt is beim

    Events

    Bei uns erfährst du was los ist!

    Immobilien

    Hier findest du deine nächste Immobilie!

    Jobs

    Finde deinen nächsten Job!

    Firmen & Co

    Entdecke die Region!