Gefahrguttransport auf der A2 in Laxenburg aus dem Verkehr gezogen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Bedienstete der Autobahnpolizeiinspektion Tribuswinkel hielten am 25. März 2020, gegen 09.20 Uhr, auf der A 2, Fahrtrichtung Wien, im Gemeindegebiet von Laxenburg ein polnisches Sattelkraftfahrzeug, gelenkt von einem 47-jährigen polnischen Staatsbürger, aufgrund einer Schräglage des Sattelanhängers an. Bei der anschließenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle stellten die Beamten fest, dass diese Schräglage wahrscheinlich auf die fehlende Ladungssicherung und falsche Lastverteilung zurückzuführen sei. Da bei der Fahrzeugkontrolle auch gefährliche Güter festgestellt wurden, wurde die Amtshandlung von Bediensteten der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich, Fachbereich Gefahrgut, übernommen.

Bei der anschließenden Kontrolle wurden insgesamt 23 Verwaltungsübertretungen (unter anderem ein nicht deklarierter Gefahrguttransport, fehlende Warntafeln, fehlende Beförderungspapiere, fehlende Kennzeichnung und Bezettelung, fehlende Ladungssicherung und falsche Lastverteilung) festgestellt.

Dem Lenker wurde die Weiterfahrt bis zur Herstellung des gesetzmäßigen Zustands untersagt. Bei ihm wurde eine vorläufige Sicherheit von einem mittleren vierstelligen Eurobetrag eingehoben.
Fotos © LPD NÖ

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Werbung

Meistgelesen

Werbung

Finde hier:

Werbung

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co