FF Gaaden befreit zwei eingeklemmte Personen nach schwerem Verkehrsunfall

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

In der Nacht auf den 14. Juli 2020 wurde die freiwillige Feuerwehr Gaaden um 02:57 Uhr mittels Sirene und Pager zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen auf die A21 alarmiert. Nur einige Minuten später rückten die freiwillien Helfer mit einem Löschfahrzeug sowie dem Rüstlöschfahrzeug zur Unfallstelle kurz vor der Abfahrt Heiligenkreuz in Fahrtrichtung Wien aus.​

Am Einsatzort angekommen wurden während der Ersterkundung des Einsatzleiters unverzüglich der hydraulische Rettungssatz sowie sämtliche notwendigen Gerätschaften zur Menschenrettung vorbereitet. Es stellte sich heraus, dass durch die Deformierung des PKW zwei verletzte Personen im Unfallwrack eingeschlossen waren. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde die Fahrertüre mittels hydraulischem Spreizer entfernt, um eine auf der Rückbank liegende verletzte Personen möglichst schonend befreien zu können. Anschließend musste auch die Beifahrertüre entfernt werden, um die zweite, augenscheinlich leichter verletzte Person, zu befreien. Beide Personen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in die nächstgelegenen Krankenhäuser verbracht.​

Während der gesamten Arbeiten wurde die Unfallstelle abgesichert sowie ausgeleuchtet und ein Brandschutz aufgebaut. Ebenso kümmerten sich Florianis bis zur Übernahme durch die Rettung durchgehend um den unverletzten aber schwer geschockten Fahrer des Unfall-PKW.​
Nach der Beendigung der Menschenrettung übernahm die Freiwillige Feuerwehr Alland mit dem Wechselladerfahrzeug den Abtransport des Unfallwracks. Der gesamte Einsatz wurde ebenso von  der Freiwilligen Feuerwehr Sittendorf, zwei Rettungsfahrzeugen, der Autobahnpolizei sowie der Autobahnmeisterei unterstützt.​
Nach etwas mehr als zwei Stunden konnte die freiwillige Feuerwehr Gaaden den Einsatz beenden und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Im Einsatz standen 11 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gaaden mit zwei Fahrezeugen von 02:57 bis 05:00 Uhr.
Fotos: Freiwillige Feuerwehr Gaaden

Kommentar zum Artikel

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Meistgelesen

    Finde hier:

    Zuletzt veröffentlicht

    Kommentar zum Artikel

    mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Gutscheine

    Hier findest du Gutscheine & Aktionen!

    Ausgsteckt is beim

    Events

    Bei uns erfährst du was los ist!

    Immobilien

    Hier findest du deine nächste Immobilie!

    Jobs

    Finde deinen nächsten Job!

    Firmen & Co

    Entdecke die Region!