Feuerwehr Mödling verteilt Schutzmasken an Feuerwehren im Bezirk Mödling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Anlässlich der derzeit im Umlauf befindlichen Viruserkrankung COVID-19 und der stetig steigenden Infektionszahlen ist der Schutz der Freiwilligen Feuerwehren zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft wichtiger denn je.
Aus diesem Grund wurden heute FFP3 Masken aus dem Lagerbestand der Stadtfeuerwehr Mödling auf die Feuerwehren des Bezirkes Mödling aufgeteilt. Dafür wurden die im Katastrophenlager der FF Mödling gelagerten Masken durch Gemeindebedienstete der Feuerwehr verpackt und beschriftet. Im Falle eines Einsatzes verfügen die Feuerwehren somit über entsprechende Schutzausrüstung.

Das Kommando der FF Mödling steht in permanenter Verbindung und regem Austausch mit dem Bezirks- und dem Landesfeuerwehrkommando, sowie der Stadtgemeinde Mödling um dort, wo es uns möglich ist, zu helfen – jetzt so wie auch in nicht Krisenzeiten!
Um das Infektionsrisiko in der Bezirksalarmzentrale, jenem Ort an dem jährlich ca. 3000 Einsätze im ganzen Bezirk abgearbeitet werden, zu minimieren, wurde der Schichtbetrieb unserer Disponenten auf einen 24 Stunden Dienst umgestellt.
Ein großer DANK gilt unseren hauptamtlichen Mitarbeitern der Haustechnik für die Aufrechterhaltung des Systems und den Disponenten in der Bezirksalarmzentrale, welche zur Zeit 24 Stunden auf engstem Raum alleine Dienst versehen. Das Kommando bedankt sich selbstverständlich auch bei unseren vielen ehrenamtlichen Einsatzkräften in den neu gebildeten Einsatzzügen für die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft.
Freiwillig und professionell – Täglich 24h am Tag auch in Krisenzeiten!
 
Fotos: Paul Fastner

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---