Feuerwehr Gumpoldskirchen bildet 5 neue Atemschutzgeräteträger aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Am 21. und 22.08.2020 nahmen fünf Kameraden der Feuerwehr Gumpoldskirchen am Bezirksmodul Atemschutzgeräteträger im Feuerwehrhaus Sulz teil.
In einem zweitägigen Kurs konnten Sie ihr Wissen und Können unter Beweis stellen und werden fortan die Feuerwehr Gumpoldskirchen als Atemschutzgeräteträger bei zukünftigen Einsätzen unterstützen.
Die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger / zur Atemschutzgeräteträgerin besteht aus mehreren Modulen. Während die Stufen 1 und 3 in der eigenen Feuerwehr durch den Sachbearbeiter ausgebildet werden, wird die Stufe 2, Feuerwehr übergreifend, als Bezirksmodul ausgebildet. Nach Absolvierung der dritten Stufe verfügt ein Geräteträger über die notwendige Ausbildung um im Einsatzfall als Geräteträger eingesetzt zu werden. In weiteren Modulen können sich die Geräteträger fortbilden, um auch für schwierigere Einsatzlagen gerüstet zu sein.
Im Herbst steht dann noch die Heißausbildung mit Echtfeuer und Hitzebelastung im Branddienst Container als nächste Herausforderung bevor.
Fotos: FF Gumpoldskirchen