Endlich wieder AFL!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Am 27.3.2021 bestritten die Mödling Rangers das Eröffnungsspiel der heurigen AFL-Saison und empfingen die Vienna Vikings. Das bestimmende Thema war, dass noch einer extrem eingeschränkten Saison 2020, also nach fast zwei Jahren Pause, endlich wieder Football in der AFL gespielt wurde. Alle Spieler und Funktionäre freuen sich auf eine einigermaßen normale Saison. Publikum war nicht erlaubt, so wurde das Spiel den Fans in einem Livestream präsentiert, und die Anwesenden hatten verschärfte Zutrittsmodalitäten zu absolvieren. Unter den Anwesenden befanden sich jedoch aufgrund des langersehnten Saisonauftakts hochrangige Vertreter des österreichischen Footballs: etliche Vertreter des AFBÖ, angeführt von Präsident Eschlböck, und der neue Headcoach des Nationalteams Max Sommer.

Die Vienna Vikings traten mit einem physisch präsenten und in der Aufstellung tiefen Team an, und sie hatten den Vorteil, dass sie im vergangenen Herbst zumindest ein wenig AFL-Erfahrung sammeln konnten. Bei den Rangers hat in den letzten zwei Jaren der Aufbau eines neuen, jungen Teams stattgefunden, dass jetzt endlich AFL Football spielen durfte – ein wichtige Standortbestimmung. Die Mödlinger werden in dieser Saison zwei starken Imports unterstützt. Linebacker und Safety Nick Milgate hat im Bundesstaat New York in der Highschool und im College diverse Conference Titel geholt, und Runningback Austin Micci hat eine ähnliche Erfolgsgeschichte in Colorado gestaltet. Angeführt wird das Team vom österreichischen Quarterback Benni Bräuer.

Das Spiel selbst dominierten die Vienna Vikings durch ein sehr physisches Spiel und indem sie ihre Rostertiefe konsequent nutzten. Am Ende des ersten Quarters stand es 0:21 und es schien nur mehr unwahrscheinlich, dass die Ranges heute einen Sieg erzielen könnten. Das zweite Quarter konnten die Rangers zwar mit 7:6 knapp für sich entscheiden, sie bezahlten dies jedoch mit zwei schmerzhaften Ausfällen. Zunächst absolvierte WR Emil Eckerstorfer einen sehr guten Kickoff Return, der jedoch mit einem harten Hit und einem ausgekugelten Schultergelenk endete. Einige Snaps nahm Quarterback Benni Bräuer in einem third down und lang die Sache selbst in die Hand und lief fast bis zum first down. Der folgende harte Hit bewirkte jedoch eine Gehirnerschütterung, sodass er für den Rest des Spiels von seinem Backup Benjamin Formann ersetzt werden musste. Formann lieferte eine beachtliche Leistung, aber mit dem Ausfall von zwei starting Schlüsselspielern war für die Rangers nicht mehr viel möglich – das Spiel endete mit 7:41. Dieses Ergebnis bezeichnete Headcoach Josiah Cravalho als nicht optimal, trotzdem ist er stolz auf sein Team. Jeder Spieler hat bis zum Spielende hochmotiviert Leistung abgeliefert und trotz der hohen Niederlage gab es im Team keine gegenseitigen Beschuldigungen, sondern im Gegenteil einen spürbaren Zusammenhalt. Unbedingt zu erwähnen ist die Leistung von Runningback Austin Micci, der die allermeisten der erzielten Rangers-Yards persönlich zu verantworten hat. Welcome to Austria, welcome to the Rangers, Austin!

Nationaltrainer Max Sommer freute sich über die Gelegenheit, drei österreichische Quarterbacks spielen zu sehen. Neen Benni Bräuer, dem einzigen österreichischen Starter, und seinem Backup Formann kam auch der Backup-Quarterback Nico Hrouda bei den Vikings zum Einsatz. Sommer bestätigte Benni Bräuer “smartes Spiel”. Weiters zeigte er sich beeindruckt von Import Runningback Austin Micci, der eine Bereicherung für die Liga darstelle. Sommer nannte das Spiel ein typisches Erstrundenspiel, er erwartet, dass sich beide Teams im Laufe der Saison verbessern.

Das nächste AFL-Spiel der Ranges ist für den10.4. vorgesehen, wo wir in Prag antreten sollen. Allerdings ist es aufgrund der aktuellen Pandemiesituation eher unwahrscheinlich, dass wir die Reise nach Prag antreten können. Daher haben wir jetzt vier Wochen, um uns auf das nächste Spiel vorzubereiten. Die beiden Verletzten Bräuer und Eckerstorfer sind auf dem besten Weg, sehr bald wieder fit zu sein. Die Mödling Rangers sind hoch motiviert und sehr froh, endlich eine AFL-Saison zu spielen.

Kommentar zum Artikel

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Meistgelesen

    Finde hier:

    Zuletzt veröffentlicht

    Kommentar zum Artikel

    mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Gutscheine

    Hier findest du Gutscheine & Aktionen!

    Ausgsteckt is beim

    Events

    Bei uns erfährst du was los ist!

    Immobilien

    Hier findest du deine nächste Immobilie!

    Jobs

    Finde deinen nächsten Job!

    Firmen & Co

    Entdecke die Region!