COVID-19-Fall bei der Admira

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Ein Spieler der FC Flyeralarm Admira Juniors hat sich mit dem Covid-19-Virus infiziert. Die Person wurde isoliert und befindet sich in Quarantäne.
Der FC Flyeralarm Admira hat umgehend darauf reagiert und bei der kompletten Mannschaft der Juniors sowie der Mannschaft der Profis – inklusive Staff und Mitarbeiter – einen Covid-19-Test
Durchgeführt. Dabei waren alle Testungen negativ.
Weiteres wurden alle vorgeschriebenen Maßnahmen des Präventionskonzeptes getroffen und umgesetzt. Die zuständige Gesundheitsbehörde und die Bundesliga wurden informiert. Wir ersuchen an dieser Stelle um Verständnis, dass aus Datenschutzgründen der Name nicht bekanntgegeben wird.
„Als wir von dem Spieler informiert worden sind, haben wir sofort reagiert und alle vorgeschriebenen Maßnahmen des Präventionskonzeptes getroffen und umgesetzt“, so Thomas Drabek,
Geschäftsführer Wirtschaft und Finanzen.
Das bereits am Freitag auf Sonntag verschobene Duell der Juniors gegen SV Leobendorf findet planmäßig statt. Anpfiff ist um 16:30 Uhr.


Thomas Drabek im Interview – Corona und die Folgen im Sport: “Der Fußball braucht seine Fans wie einen bissen Brot”
 

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---