Corona-Cluster im Gymnasium Perchtoldsdorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

38 positive Fälle am BG / BGR Perchtoldsdorf
Am Freitag wurde der Direktor des Gymnasium Perchtoldsdorf über den ersten positiven Corona-Fall informiert. Heute Nachmittag ergab der Cluster bereits 38 positive, darunter auch fünf Lehrer. Die Klassen 1Am, 1C, 1F, 3Fr und 6Cr sind daher von 5. bis 12. Oktober 2020 zu Hause. Hier findet der Unterricht online statt, genauere Informationen bekommen die betroffenen Eltern und Schüler*innen von den Klassenlehrer*innen bzw. der Klassenvorständin oder dem Klassenvorstand.
Laut Medienberichten hat der Bezirkshauptmann nun über die Landessanitätsdirektion veranlasst, dass alle Personen gescreent werden sollen. Auch jene die keine Symptome aufweisen.


Betroffene Schüler im Homeschooling
Betroffene Schüler mehrere Klassen werden online unterrichtet. Die Schüler*innen aller anderen Klassen können aber, wenn sie sich gesund fühlen und kein Absonderungsbescheid der Bezirkshauptmannschaft vorliegt, in die Schule kommen – der Unterricht findet nach Stundenplan statt. Sie gelten allerdings als Personen mit Niedrig-Risiko-Exposition (Kategorie II). Beachten und befolgen Sie hierzu bitte das entsprechende Informationsblatt der Bezirkshauptmannschaft.
Seit Montag, 5. Oktober 2020 gelten verschärfte Verhaltensregeln: Die Schüler*innen dürfen nur dann ihre Maske abnehmen, wenn sie am Platz sitzen. Ansonsten gilt allgemein Maskenpflicht. Es gibt wieder einen Pausen- und Unterrichtsplan.
 
Mehr über die aktuelle Coronavirus-Lage im Bezirk Mödling erfährst du hier.
Bild: Symbolfoto