Brunner Heide: RAINER Gruppe handelt stets im gesetzlichen Rahmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Im Leserbrief „Auf der Brunner Heide kehrt keine Ruhe ein“ vom 27.3.2021, wurden laut den Anwälten der Rainer Gruppe tatsachenwidrige Behauptungen veröffentlicht, die jeder Grundlage entbehren.

“Weder die VOEG Immobilienprojektentwicklung GmbH noch die Rainer Gruppe hat ohne Bewilligung die Natur des Wiener Teils der „Brunner Heide“ zerstört. Vielmehr fanden bewilligungsfreie Pflegemaßnahmen, sogenanntes „Forstmulchen“, statt. Davon betroffen waren darüber hinaus ausschließlich forstlich nicht genutzte Strauchflächen mit lediglich einzelnen Bäumen (insb. Robinie und Pappel), wobei Bäume, auf welche das Wiener Baumschutzgesetz anzuwenden ist und unter somit unter gesetzlichem Schutz stehen, nicht entfernt wurden. Es handelt sich daher entgegen der tatsachenwidrigen Behauptung in dem Leserbrief um nicht bewilligungspflichtige Pflegemaßnahmen.

Im Rahmen der routinemäßigen Grundstückspflege wurden Ende November 2020 und im Jänner 2021 Pflegearbeiten in Form von Mulchungen der Strauchflächen durchgeführt. Am 25. und 26. März 2021 wurden die Pflegemaßnahmen auf den in Wien liegenden Grundstücksflächen mit dem Ziel fortgesetzt, den stark verwilderten Zustand wieder in Ordnung zu bringen. Auf den vom ehemaligen Eigentümer nur sporadisch gepflegten Flächen sind vor allem durch Dornsträucher unterschiedlich dichte Geholzflächen entstanden, die abgesehen von einigen schmalen Wegen kaum begehbar waren. Bäume auf die das Wiener Baumschutzgesetz anzuwenden ist, wurden selbstverständlich nicht entfernt.

Wir möchten nochmals ausdrücklich festhalten, dass es sich bei den gegenständlichen Mulchungen um keine Rodungen gehandelt hat und seitens der RAINER Gruppe keine Baumaßnahmen in Wien geplant sind. Wir haben mit der Mulchung der Grundstücksflächen stets im gesetzlichen Rahmen gehandelt, sind in laufenden Gesprächen mit den Behörden und weiterhin um einen konstruktiven Austausch mit allen Beteiligten bemüht.”

Bild: Symblbild für Robinie – Pixabay

Kommentar zum Artikel

mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Meistgelesen

    Finde hier:

    Zuletzt veröffentlicht

    Kommentar zum Artikel

    mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Einen Kommentar hinzufügen

    Beitrag teilen

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on xing
    Share on email

    Gutscheine

    Hier findest du Gutscheine & Aktionen!

    Ausgsteckt is beim

    Events

    Bei uns erfährst du was los ist!

    Immobilien

    Hier findest du deine nächste Immobilie!

    Jobs

    Finde deinen nächsten Job!

    Firmen & Co

    Entdecke die Region!