Brandeinsatzübung im Unterabschnitt vom Bezirk Mödling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Die zweite Unterabschnittsübung des heurigen Jahres fand am Dienstag den 24.09.2019 in Biedermannsdorf statt. Im Objekt des ÖKV in der Siegfried Marcus Straße kam es nach einer Explosion zu einem Brand. Mehrere Personen waren im verrauchten Objekt eingeschlossen und mussten teilweise unter Atemschutz bzw. über tragbare Leitern gerettet werden.

Die Feuerwehren Biedermannsdorf und Laxenburg rückten mit 10 Fahrzeugen und rund 50 Mitgliedern aus. Durch den hervorragenden Einsatz beider Wehren konnte das Übungsziel bereits nach rund 45 Minuten erreicht werden.
Nachdem im Rahmen dieser Übung auch gleich die Inspektion für 2019 durch den Unterabschnittskommandanten HBI Wlaschitz Werner durchgeführt wurde, konnten wir auch zahlreiche Gäste bei dieser Übung begrüßen. Seitens der Gemeinden Biedermannsdorf und Laxenburg waren die beiden Sicherheitsreferenten GGR Schiller Peter und GGR Tesch Walter anwesend. Seitens des Abschnittskommandos Mödling IZ war ABI Heidenreich Andreas erschienen.
Die Gäste zeigten sich sichtlich beeindruckt über die Leistungen der eingesetzten Kameraden/innen. Auch die Kommandanten OBI Bernhard Tröszter der als Einsatzleiter fungierte sowie HBI Vermeer Emanuel zeigten sich nach der Übung sehr zufrieden.

Stichwort Unterabschnitt. Der UA 3 im Feuerwehrabschnitt Mödling Industriezone umfasst die Feuerwehren der Gemeinden Biedermannsdorf und Laxenburg. Die beiden Feuerwehren sind für die Sicherheit von ca. 7000 Einwohnern verantwortlich. Die rund 120 aktiven Mitglieder rücken zu ca. 350 Einsätzen im Jahr aus.

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---