Brandeinsatz um 3 Uhr früh in leerstehendem Betriebsgebäude

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Am 18.12.2020 um 03:33 wurde die Feuerwehr Gumpoldskirchen zu einem Brand in einem leerstehenden Betriebsgebäude am Kanal alarmiert.

Bereits wenige Minuten später rückten die ersten Einsatzkräfte zu der Einsatzstelle aus. Vor Ort angekommen, qualmte bereits Brandrauch aus dem Gebäude. Abfall und Holzteile befanden sich im Erdgeschoss bereits in Vollbrand.

Nach der ersten Erkundung durch den Einsatzleiter begab sich ein Atemschutztrupp mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in das Innere des Gebäudes. Zur weiteren Erkundung begab sich ein zweiter Atemschutztrupp ebenfalls in das Innere des Gebäudes. Kurze Zeit später konnte der Brand abgelöscht werden und das Brandgut zerteilt werden.

Mit einem Hochleistungslüfter wurde parallel zu den weiteren Erkundungs- und Löschmaßnahmen das Gebäude schrittweise entraucht. 2 Personen, welche sich vor Ort befanden, wurden dem Rettungsdienst übergeben. Nach mehrmaliger Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnten die Einsatzkräfte nach rund 2 Stunden wieder einrücken.

Im Einsatz standen 4 Fahrzeuge mit 18 Einsatzkräften der FF Gumpoldskirchen.

Fotos: FF Gumpoldskirchen

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Werbung

Meistgelesen

Werbung

Finde hier:

Werbung

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co