Bergrettung trauert um Karl Lichtenöcker

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Schweren Herzens müssen wir euch über das unerwartete Ableben unseres Freundes, Kameraden und ehemaligen Ortsstellenleiters, Karl Lichtenöcker, informieren.  Gibt das Team der Bergrettung Wienerwald Süd auf ihrem Facebook Account bekannt.
Am Samstag, dem 30. Mai, ist Karl Lichtenöcker im 65. Lebensjahr nicht mehr aus seinem Schlaf erwacht.
Bis zuletzt war Karl nicht nur an der Ortsstelle, sondern auch für die Menschen im Bezirk aktiv. Er war stets darum bemüht, die Bergrettung als Gemeinschaft zu stärken und gleichzeitig das Persönliche und den Menschen im Einzelnen im Blick zu haben und zu fördern.

Seit 1980 war Karl Lichtenöcker im Österreichischen Bergrettungsdienst aktiv, 24 Jahre davon als Leiter der Ortsstelle Wienerwald Süd. Für seine aufopferungsvolle Arbeit erhielt er im Oktober 2019 das Goldene Verdienstkreuz für Vereinstätigkeiten der Stadt Mödling und die Goldene Ehrenmedaille der Marktgemeinde Maria Enzersdorf.
“Karl, wir danken dir für die Zeit, die wir gemeinsam mit dir erleben durften, sei es im Dienst, bei Einsätzen, bei Versammlungen oder auch im Privaten. Die Gespräche mit dir waren immer interessant und, insbesondere aufgrund deiner Erfahrung, sehr lehrreich. Du bist nun den Gipfeln näher und beim Blick zu diesen werden wir immer an dich denken.
Deine KammeradInnen und FreundInnen der Ortsstelle Wienerwald Süd”
Der Bezirk Mödling bedauert den Verlust zutiefst. Unsere Gedanken in diesen schweren Stunden sind bei den Hinterbliebenen.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Werbung

Meistgelesen

Werbung

Finde hier:

Werbung

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co