Bank-Kühlschrank sorgt für Schadstoffeinsatz in Mödling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Kurz vor 8 Uhr in der Früh wurde die Feuerwehr Mödling von einer Bank verständigt, das von einem kleinen Kühlschrank ein stechender Geruch ausgeht. Der Kühlschrank wurde vorsorglich von den Mitarbeitern ins Freie verbracht.
Die Feuerwehr Mödling rückte mit 2 Personen aus um die Lage vor Ort zu beurteilen. Vor Ort konnte der Geruch rasch als Ammoniak identifiziert werden. Umfassende Messungen durch den Sachbearbeiter Schadstoffe ergaben unmittelbar neben dem Kühlschrank einen Wert von > 60 ppm. (Grenzwert 50 pm).

Daraufhin entschloss sich der Einsatzleiter das Gerät vom Innenhof an einen sicheren Ort zu verbringen. Der Kühlschrank wurde aufs Übungsgelände verbracht,  damit dieser dort ohne jemand zu gefährden, langsam ausgasen kann. Nach nicht ganz 1,5 Stunden konnte der Einsatz abgeschlossen werden.

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---