AVILOO holt Umweltpreis beim 30. Gewinn Jungunternehmer-Wettbewerb

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Feierlicher Festakt für die Sieger des 30. GEWINN JUNGUNTERNEHMER-Wettbewerbs 2019. Unter der Schirmherrschaft des Wirtschaftsministeriums sowie des Hauptsponsors UniCredit Bank Austria wurden die Preise an die besten Jungunternehmer des Jahres übergeben.

Der GEWINN JUNGUNTERNEHMER-Wettbewerb fand heuer zum 30. Mal statt, es gab etwa 1.000 Erst-Registrierungen, davon kamen 300 zur Bewertung, die besten 100 wurden prämiert.

In Summe wurden Geld- und Sachpreise von rund 33.000 Euro vergeben. Über den Sieg in der Kategorie “Umwelt” und die 4.000 Euro Preisgeld, durfte sich das Unternehmen AVILOO aus Biedermannsdorf freuen. Die Erwähnung in der Rangliste der „GEWINN JUNGUNTERNEHMER 2019“ ist für erfolgreiche Jungunternehmer eine wertvolle Referenz gegenüber Kunden und Geschäftspartnern. Bei der großen Anzahl von Einsendungen ist somit jeder Jungunternehmer, der die Aufnahme in die Rangliste der besten 100 findet, ein Gewinner.

 
Teilnahmeberechtigung und Bewertung
Teilnahmeberechtigt waren Jungunternehmer jeden Alters, die ihre Firma (mit Stammsitz in Österreich) nach dem 1. 1. 2014 gegründet haben. Die Fachjury bewertet die Einsendungen nach den Kriterien Originalität und Qualität der Geschäftsidee, Unternehmensstrategie, Kundenorientierung, Umweltverträglichkeit und technische Umsetzung der Konzepte. Parallel dazu wird aus der Umsatz- und Gewinnentwicklung (getrennt nach Branchenkategorien) ein Punktewert für die zahlenmäßige Akzeptanz auf dem Markt ermittelt. Beide Wertungen zusammen ergeben einen Wert, nach dem die Rangliste der „GEWINN JUNGUNTERNEHMER 2019“ erstellt wird.
Eine hochkarätige Jury hat unter dem Vorsitz von Wirtschaftsministerin Mag. Elisabeth Udolf-Strobl sowie den weiteren Jurymitgliedern Umweltministerin DI Maria Patek, Robert Zadrazil (UniCredit Bank Austria), Dr. Martha Mühlburger (Montanuniversität Leoben), Mag. Elisabeth Zehetner-Piewald (WKO), Dr. Irene Fialka (INiTS Universitäres Gründerservice Wien), Rainhard Fuchs (FFG, Forschungsförderung Wirtschaft), Dr. Alexander Wrabetz (ORF) und Georg Waldstein (GEWINN) die Gesamtsieger und die Gewinner in vier Spezialkategorien (Export, Idee des Jahres, Umwelt und Hightech) ermittelt.

Das sind die GEWINNer:

1. Platz und Sieger der Kategorie „Hightech“: Macro Array Diagnostics GmbH, 1230 Wien

2. Platz Cubicure GmbH, 1230 Wien

3. Platz und Sieger der Kategorie „Idee des Jahres“: craftworks GmbH, 1070 Wien

Sieger Kategorie „Umwelt“: AVILOO GmbH, 2362 Biedermannsdorf

Sieger Kategorie „Export“: Single Use Support GmbH, 6330 Kufstein

Die Porträts der Sieger sowie die Auflistung der besten 100 GEWINN JUNGUNTERNEHMER des Jahres 2019 werden in der nächsten Ausgabe des Wirtschaftsmagazins GEWINN 12/19, Erscheinungstermin 4. Dezember 2019, publiziert.

Werbung

MEISTGELESEN

Finde hier

Werbung

ZULETZT VERÖFFENTLICHT