Arbeiter stürzt in Wiener Neudorf ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Ein 54-Jähriger Wiener führte am 23. November 2020, gegen 08.35 Uhr, Eisenbiegearbeiten auf dem Gelände einer Baustelle in Wiener Neudorf durch. Als er von einer Betonwand auf ein provisorisches Gerüst steigen wollte, dürfte er aus bislang unbekannter Ursache ca. 2,6 Meter auf den darunter befindlichen Betonboden gestürzt sein. Weitere anwesende Arbeiter setzten umgehend die Rettungskette in Gang und leisteten bis zum Eintreffen dieser Erste Hilfe.

Der Mann erlitt Verletzungen schweren Grades wurde nach der Versorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 in das Wiener Unfallkrankenhaus Meidling geflogen. Das Arbeitsinspektorat wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Werbung

Meistgelesen

Werbung

Finde hier:

Werbung

Zuletzt veröffentlicht

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Werbung

Immobilien in der Region

Jobs in der Region

Events in der Region

Firmen & Co