Angespannte Hochwassersituation in Guntramsdorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Bezirkshauptmannschaft Mödling löst Hochwasseralarm für die Schwechat aus.
Durch die anhaltenden Regenfälle der letzten Stunden stieg der Pegel der Schwechat kontinuierlich an.
Am Vormittag des 21. Juni wurde das Feuerwehrkommando durch die Bezirksalarmzentrale Mödling sowie den Bürgermeister informiert, dass die BH Mödling Hochwasseralarm für die Schwechat ausgelöst hatte. Im Bereich Guntramsdorf erreichte die Schwechat einen Wasserstand von 2 Metern.
Laufend wurden Kontrollen entlang des Flusses durchgeführt, um mögliche Schwachstellen des Dammes rasch zu sichern. Dabei wurde ein massiver Baumstamm entdeckt, der das Wasser zusätzlich aufstaute und eine Gefahr für die Brücke darstellte. Mit Hilfe eines Radladers der Firma Ragats konnte dieser rasch geborgen und eine mögliche Gefahr der Überflutung gebannt werden.

Neben dem Kommandofahrzeug, war auch Bezirkskommandant LFR Ing. Richard Feischl und Bürgermeister Robert Weber vor Ort.
Die Situation der Schwechat wird weiter beobachtet.
Feuerwehren in Niederösterreich im Dauereinsatz
Der anhaltende Regen sorgt für Zahlreiche Einsätze. Hunderte Einsätze und  Bäche und kleinere Flüsse traten über die Ufer, Wasser drang in Keller ein.

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---