Angelobung der Gumpoldskirchner Bürgermeister

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Am Donnerstag, 27. Februar 2020 fand im Weingut Gebeshuber (Luegerkeller) vor versammeltem Publikum die konstituierende Gemeinderatssitzung nach der Gemeinderatswahl vom 26. Jänner 2020 statt.
Bei der Wahl des Bürgermeisters wurde Ferdinand Köck (GVP) mit 19 von 23 Stimmen gewählt.
Aus den Reihen des neu gewählten Gemeindevorstandes wurde das Amt des Vizebürgermeisters gewählt: Es gab 3 Wahlvorschläge, nämlich
Jörgen Vöhringer (GVP)
Karl Kühn (GRÜNE)
Paul Tschirk (SPÖ).
 
Jörgen Vöhringer erhielt 15 Stimmzettel, Karl Kühn 4 Stimmzettel und Paul Tschirk 4 Stimmzettel.
Da auf Jörgen Vöhringer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen entfiel galt er als zum Vizebürgermeister gewählt.
Am 5. März 2020 erschienen Köck und Vöhringer im Büro von Bezirkshauptmann Philipp Enzinger und wurden dort feierlich angelobt.
Fotos: Alfred Peischl ©