550 Kids bei 21. Volksschul-Olympiade im Bezirk Mödling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Am 29. und 30. Jänner fand in der Europa-Halle die 21. Auflage der Volksschul-Olympiade für dritten Klassen aus dem Bezirk Mödling statt. Auch heuer waren rund 550 Kinder aus 28 verschiedenen 3. Klassen aus 13 Schulen beim größten sportlichen Kräftemessen für Volksschulen im Bezirk im Einsatz. Sie alle präsentierten ihr Geschick bei den Olympia-Stationen, die von Mödlinger Vereinen betreut wurden. Insgesamt gab es 10 Wettbewerb-Stationen sowie einen kreativen Malwettbewerb.
Brunn am Gebirge holt sich den Gesamtsieg

Der Gesamtsieg ging heuer an die 3b der Volksschule Brunn am Gebirge Schubertstraße. Sie löste die Volksschule Gaaden ab und freute sich über den „Sport-Ossi“. Außerdem gab es wieder zahlreiche Sachpreise und einen Beitrag für die Klassenkasse. Am zweiten Tag ging der Tagessieg an die 3d der Volksschule Maria Enzersdorf. Mödlings Volksschulen durften sich über zwei zweite Plätze in den Tageswertungen freuen.
Die Tagessieger aus Maria Enzersdorf mit den Ehrengästen und Organisatorinnen und Organisatoren Martin Spörker, Roswitha Zieger, Michael Danzinger, Brigitte Luksch-Hofellner, Udo Siebenhandl und Petra Pichler (hinten von links am Titelbild).
Die Siegerehrung nahmen Stadträtin Roswitha Zieger sowie Schulobmann Gemeinderat Michael Danzinger und Martin Spörker von Hauptsponsor McDonald’s vor. Das Team der EuropaSportMittelschule Mödling rund um Sport-Koordinator Udo Siebenhandl sorgte einmal mehr für einen reibungslosen Verlauf des Sport-Events, Siebenhandl bedankt sich bei seinem gesamten Team sowie den Vereinen für die Unterstützung.

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---